Breisach Aktuell

Zweiter in der Radbundesliga

Marcel Fischer. Bild: RSV Breisach

Mit einer Stunde Verspätung starteten die RACING STUDENTS am vergangenen Sonntag beim auf 92 km verkürzten Bundesligafinale in Düsseldorf.
Die hügelige Runde, auf der 2017 die ersten Kilometer der Tour de France zurückgelegt werden sollen, galt es zwei Mal zu befahren. Marcel Fischer vom RSV Breisach stand mit nur 26 Punkten Rückstand auf den Führenden Jan Tschernoster (rad-net ROSE) als zweiter der Gesamtwertung am Start. Ziel war ein Massensprint und so kontrollierten die Renngemeinschaft der RACING STUDENTS das Feld, sodass keine Gruppe einen Vorsprung von über 30 Sekunden herausfahren konnte. Im hektischen Finale des schnellen Rennens fuhr Marcel Fischer auf den zehnten Platz und verteidigte souverän seinen zweiten Platz in der Jahres-Gesamtwertung.
Damit fuhr Marcel Fischer bei jedem Straßenrennen in der Bundesliga-Serie in die Top-Ten.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …