Markgräfler Bürgerblatt

Zwei Bäumchen für Neuenburg

Bürgermeister Joachim Schuster mit SC-Schal, daneben rechts Rainer Kühlwein, Kommunalbetreuung Badenova, daneben Mitglieder von „Plant for Planet“ Mareike Fischer, Julia Hein und Mike Spothelfer. „Versteckt“ hinterm Bäumchen Sascha Glunk von der Presse- und PR-Abteilung des SCF. Foto: Badenova

Badenova-Baumpflanzaktion

Neuenburg. Dass der SC Freiburg gegen Augsburg drei Punkte und zwei Tore erzielen konnte, freut nicht nur SC-Fans – auch Umwelt und Klima profitieren. Für jeden Treffer pflanzt  Badenova mit der Kinder- und Jugendstiftung „Plant for the Planet“ einen jungen Baum – diesmal in Neuenburg.
Bei der Grundschule „Rheinschule“ pflanzten Bürgermeister Joachim Schuster, Rainer Kühlwein von Badenova und Sascha Glunk vom PR Sportclub Freiburg die SC-Bäumchen ein. Neben den Bäumen steht ein Schild, auf dem die Namen der Schützen zu lesen sind.
Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster ist nicht nur bekennender Fußball- und SC-Fan, sondern selbst als Fußballer und Coach aktiv: Er trainiert die deutsche Nationalmannschaft der Bürgermeister und dies sehr erfolgreich – bereits einmal wurde die Bürgermeister-Mannschaft unter seiner Regie Europameister. „Dass wir bei der Badenova-Aktion mit von der Partie sind, freut mich persönlich sehr. Wir hoffen, dass Badenova bis zum Saisonende noch viele Bäume pflanzen kann“, so Joachim Schuster.
Neuenburg am Rhein und Badenova arbeiten in vielen Bereichen seit Jahren eng zusammen. Partner der Baumpflanz-Aktion von Badenova ist die Kinder- und Jugendstiftung “Plant for the Planet-Freiburg”. Die Organisation setzt sich seit Jahren für mehr Klimagerechtigkeit ein. Die Bäume werden über das gesamte Badenova- Marktgebiet verteilt, das sich zwischen Hochrhein und Nordschwarzwald erstreckt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …