Breisach Aktuell

Zelt-Markt startet im Dezember

Noch sieht es hier mehr nach Festzelt als nach einem Edeka-Markt aus, aber ab Dezember 2018 soll der Kunde hier wieder das vollständige Sortiment vorfinden. Foto: Kienzle

EDEKA Breisach

Breisach. Nach dem Brand am 3. Juli diesen Jahres, bei dem der Edeka-Markt in Flammen aufging und ein Sachschaden von rund sechs Mio. Euro entstand, plant Edeka Südwest zweigleisig: zunächst soll auf der inzwischen vom Brandschutt geräumten Fläche ein etwa 1.000m² großer Zelteinkaufsmarkt mit festen Wänden entstehen, der voraussichtlich am Montag, 17. Dezember, seine Pforten für die Kunden öffnen wird.


In diesem ambitionierten Provisorium wird ein Großteil der ehemals im Markt beschäftigten Mitarbeiter arbeiten.
Ein fester Boden, Kühlgeräte, Heizung für die Wintermonate, Brandschutz, Bedientheken, und ein elektronisches Kassensystem machen den „Zelt-Edeka“ zu einer echten Herausforderung. Es soll, so heißt es bei Edeka, „keine maßgeblichen Einschränkungen im Sortiment“ geben.

2019 soll, sobald die Baugenehmigung erteilt ist, ein neuer „fester“ Markt auf dem Gelände entstehen – geplant ist eine Größe von um die 3.000 m² bei einer Investition im „zweistelligen Millionenbereich“. Angepeilt ist eine Eröffnung im Dezember 2019, was ein sportliches Vorhaben darstellt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …