Markgräfler Bürgerblatt

Zauberei, Bauchtanz und Akrobatik

Diesmal ist die schule ein richtiger Zirkus… Foto: privat

Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule begeistern mit Zirkusaufführung

Bad Krozingen. Es war ein abwechslungsreiches Programm, das die zweiten Klassen der Bad Krozinger Grundschule in gleich zwei ausverkauften Aufführungen darboten. Eine komplette Schulwoche hatten die Kids dafür unter professioneller Anleitung geprobt und mit Begeisterung die jeweiligen Programmpunkte einstudiert.
Volle fünf Tage stand bei den Zweitklässlern der Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule der Zirkus im Vordergrund. Unter Anleitung der Dipl.-Sozialpädagogin Bente Scheffold, zusammen mit Lehrern und Eltern wurde ein 90 Minuten-Programm einstudiert, das alle Bereiche des klassischen Zirkus beinhaltete.
Bereits die Begrüßung durch die Clows sorgte für die ersten Lacher in der gut gefüllten Schulsporthalle. Der erste Auftritt der Akrobaten lieferte eindrucksvolle Menschenpyramiden, bevor Jonglagen und Orientalische Tänze eine Kostprobe an Konzentration und Körperbeherrschung gaben. In luftige Höhen ging es für die Künstler am Vertikaltuch.
Dass sich die Arbeit als Künstler im Applaus widerspiegelt war eine Erfahrung, die die Zweitklässler erfuhren. Das Miteinander steht im Vordergrund, jedes Kind soll seine Stärken und Talente entdecken, in die Gruppe einbringen und neues Selbstvertrauen und Motivation ziehen.
Das Publikum zeigte sich begeistert und honorierte die Leistungen jeweils mit einem großem Applaus. „Alles, außer gewöhnlich“, hatte das Programmheft im Vorfeld versprochen: die Kinder der Klassen 2a, 2b und 2c der Johann-Heinrich-von-Landeck-Schule übererfüllten dies.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …