Markgräfler Bürgerblatt

Wohngebiet „Zwischen den Wegen“ in Schallstadt-Mengen

(v.l.)Bürgermeister Jörg Czybulka (mit rotem band), Sparkassenvorstand Georg Sehlinger und der Direktor und geschäftsführer Ingmar Roth (Badenova Konzept). Foto: privat

Erschließung planmäßig abgeschlossen

Schallstadt-Mengen. Die Erschließung des Baugebietes „Zwischen den Wegen“ in Schallstadt-Mengen – 1,9 Hektar Gelände für familienfreundlichen Wohnraum in attraktiver Lage – ist abgeschlossen. Im Rahmen eines offiziellen „Übergabefestes“ wurde das Baugebiet jüngst an die Bauherren symbolisch übergeben. Ab 1.Juni kann somit gebaut werden. Das Bauvorhaben ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde Schallstadt und dem regionalen Erschließungsträger badenovaKONZEPT, einer Tochter der badenova sowie sieben regionalen Sparkassen.
Anwesend bei der Übergabe waren alle Grundstückbesitzer und Häuslebauer, die  Baufirmen und Partner des Erschließungsträgers, Vertreter der katholische Kirche, die sechs Grundstücke – alle bereits verkauft – betreute sowie von der Gemeinde Schallstadt Bürgermeister Jörg Czybulka und Ortsbaumeister Reinhold Willmann, die ihrerseits zwölf Grundstücke – alle verkauft – betreuten und die privaten Eigentümer von weiteren 21 Grundstücken, die zum Großteil schon veräußert sind. Die Gesamtinvestitionen für das neue Baugebiet liegen bei etwa 1,9 Mio. Euro. Insgesamt wurden 39 Bauplätze mit einer Größe zwischen 250 m² und 700 m² geschaffen.
Das Neubaugebiet „Zwischen den Wegen“ zeichnet beste Lage zwischen der Vorbergzone und dem Rheintal aus sowie beste Infrastruktur. Die Baugrundstücke sind energetisch optimal ausgerichtet und verfügen über ein hochmodernes Glasfasernetzwerk für schnelles Internet, Telefon und Kabelfernsehen. Das Neubaugebiet hat zudem eine Anbindung an das Erdgasnetz, woran die Bauplätze bei Bedarf angeschlossen werden können. Es wurden während der Erschließung rund 500 Meter Wasserleitungen, Gasleitungen, Regenwasser- und Schmutzwasserkanäle verlegt, die Straßen- und Gehwegflächen betragen rund 2.800m².
Dank der „ausgezeichneten Partnerschaft“ – so Bürgermeister Jörg Czybulka – mit Badenova Konzept gelang eine zeitnahe Umsetzung innerhalb eines Jahres. Als nächstes Baugebiet ist im Ortsteil Wolfenweiler „Weihermatten“ in Planung, denn : „Die Nachfrage nach den Bauplätzen war sehr hoch. Wir freuen uns über diesen Zuspruch und sind froh, mit badenovaKONZEPT auch für unser neu geplantes Wohngebiet in Wolfenweiler einen kompetenten Partner zur Seite zu haben.“

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …