Markgräfler Bürgerblatt

Wo man noch Geschichten lauschen kann

Galerie ART2You, Müllheim – Am Lindle 9:

Müllheim. Wie und wo findet Begegnung mit der Kunst heute statt? Nur noch im Internet? Oder in echten Räumen, in Museen oder verborgenen Ateliers? In Galerien?

Egal wo, für den Kunst-Schaffenden Peter Kammerer ist eine Galerie auf jeden Fall ein Ort für Kreativität, Austausch, Kommunikation und Inspiration. Kein geschlossener Raum, kein Raum alleine für Kunst-Kenner. Ein Raum vor allem für eines: Geschichten, ein Raum, der zum Dialog einladen soll, auch zum Stöbern und Staunen, oder einfach um in Ruhe Kaffee zu trinken und auch nur, um ein wenig bei den Geschichten zu verweilen.

Geschichten sichtbar und hörbar zu machen ist wohl die älteste Form des Überlieferns, des Teilens, des einander Inspirierens. Schlicht die die älteste Form der Kommunikation zwischen Menschen. Und genau dieser Raum zum Austausch soll ab 6.Mai in der Galerie ART2You Am Lindle 9 und im praktisch dahinter liegenden Atelier in Müllheim entstehen. In einer digitalen Welt schafft er damit Raum für echte Gespräche, echte Geschichten von echten Menschen. Eben Räume für Geschichten und Alles, was dadurch entsteht.

Ob Ziegelsteine einer Jahrhunderte alten italienische Kapelle, ein geschmiedetes Utensil aus den Weinbergen, dessen Zweck kaum einer mehr kennt oder ausrangierte Bienenkästen und was man darin so findet, für Peter Kammerer – er ist künstlerisch „schon immer“ tätig gewesen – sind das Quellen für spannende Geschichten, die er durch seine Kunst neu erzählt – besser noch: weitererzählt. Dafür braucht es natürlich auch Menschen, die solche Geschichten im Keller oder in der Scheune liegen haben und diese wieder in die Welt tragen wollen. Zum Glück bieten neben jeder Reise in die Ferne auch der Schwarzwald, das Markgräfler Land und der Kaiserstuhl unzählige Schätze davon.

Und dann braucht es natürlich noch die Menschen, die diese Geschichten hören, sehen und fühlen wollen. Genau diese Menschen lädt Peter Kammerer am 6.Mai zur Eröffnung seiner Galerie nach Müllheim ein, um sich kennen zu lernen, sich zu unterhalten und inspirieren zu lassen. Nicht zuletzt wird neben den Bildern und den Geschichten zum Anlass der Eröffnung sicherlich auch für das leibliche Wohl gesorgt sein.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …