Markgräfler Bürgerblatt

Winzerhof Ebringen – Bester Süßwein 2015

(v.l.) Stefan Broß und Klaus Ruh, Winzerhof Ebringen nehmen im Wiener Rathaus die hohe Auszeichnung aus den Händen von DI Josef Glatt entgegen. Foto: privat

Ebringen. Zum 12. Mal fand die awc vienna, die größte offiziell anerkannte Weinbewertung der Welt, in Wien statt. Der Winzerhof Ebringen hat auch 2015 seinen Platz unter den TOP 100 der besten Weingüter behauptet. Die Sensation, die Muskateller Spätlese 2013, wurde bester Süßwein des Jahres 2015 und dies bei weltweiter Konkurrenz.
Als die Kellermeister des Winzerhofes Ebringen, Klaus Ruh und Stefan Broß, nach Wien fuhren, wussten sie, dass ihr Muskateller feinfruchtig in der Kategorie Spätlese, Auslese unter die besten drei gekommen war. Gespannt wie die mehr als 3.000 geladenen Gäste verfolgten sie im Wiener Rathaus die Verleihung der begehrten Preise. Dann die Sensation: der Ebringer Muskateller wurde von den Juroren nicht nur als bester seiner Kategorie ausgezeichnet, sondern setzte sich auch im Gesamtwettbewerb gegen die Kategorien Beerenauslese, Trockenbeerenauslese, Eiswein und Raritäten durch. Bei der Blindverkostung wurde der Ebringer Muskateller mit 93,9 von 100 Punkten zum besten Süßwein gekürt und erhielt die Auszeichnung „Best sweet wine of the year 2015“.
Klaus Ruh ist stolz auf diese Auszeichnung und darauf, dass alle angestellten Weine des Winzerhofes Ebringen prämiert wurden und damit der Winzerhof 2015 wieder unter den TOP 100 der besten Weingüter der Welt rangiert.
Die AWC Vienna ist die größte Weinverkostung der Welt. In diesem Jahr stellten sich 11.611 Weine von 1.708 Produzenten aus 40 Ländern dem internationalen Vergleich. (jan)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …