Breisach Aktuell

Wihler erneut Schützenkönig

(v.l.): Karl-Heinz Pracht, Guido Holzer, Alexander Wihler, Erika Keitmann und Simon Voigt. Foto: privat

Schützengesellschaft Breisach:

Alexander Wihler erneut Schützenkönig

Breisach. Nach einem Jahr Unterbrechung gelang es dem Jungschützen Alexander Wihler erneut die Würde des Breisacher Schützenkönig zu erlangen. Es wurde auf verdeckte Scheibe mit Luftgewehr geschossen. Das zuvor erforderliche Siegerkreuz hatte der letztjährige König Karl-Heinz Pracht gesetzt. Er stiftete auch die wunderschöne Königscheibe mit einem Falkenkopf.

Als äußeres Zeichen der Königswürde überreichte Pracht sowohl die Scheibe als auch die Schützenkette weiter an Wihler, der diese nun bei allen Anlässen tragen muss. Den Titel des 1. Ritter errang Oberschützenmeister (OSM) Guido Holzer vor Ehrenvorstandsmitglied Erika Keitmann als 2. Ritter neben dem Schützenkönig. Den Titel des Adler-König, mit dem Kleinkaliberwehr ausgeschossen, sicherte sich Frederic Galle nach einem langen, engen Wettkampf.

Sportleiter Simon Voigt, der sowohl verantwortlich für die Wettkämpfe als auch für die Siegerehrung war, nahm auch die Siegerehrung für die Vereinsmeisterschaften in den unterschiedlichsten Disziplinen vor. Zum Abschluss der Königsfeier führte Ehrenoberschützenmeister Bernd Jungel die Siegerehrung im traditionellen Sachpreisschießen durch. Es wurde mit Armbrust auf Ringscheibe die Wertung ausgeschossen. Manuela Warga war es vergönnt, sich den Hauptpreis der Firma Elektro Kunz mit der vollen Ringzahl von 50 Ringen zu sichern.

OSM Holzer bedankte sich bei allen mitwirkenden Akteuren, die zum Gelingen der Königsfeier ihren Beitrag leisteten. Einen Sonderlob sprach er Simon Voigt für den sportlichen Bereich und Egon Berner mit seinem Team für Umrahmung und kulinarische Verköstigung aus. (BJ)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …