Breisach Aktuell

WG Achkarren lädt zum beliebten Osterhock

Mit Freude blickt Waldemar Isele auf das kommende Wochenende

Wenige Plätze für die „Promenade du Souterrain“ noch frei

Am Osterwochenende findet der allseits beliebte Osterhock in Achkarren statt. Gastgeber ist die Winzergenossenschaft mit Geschäftsführer Waldemar Isele.
Von Karsamstag, 26. März, bis Ostermontag, 28. März, heißen die Mitarbeiter der WG, das Restaurant „Zur Krone“, der Gesangverein Frohsinn und Gästeführer Siegbert Schätzle die Besucher herzlich willkommen. Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 9 bis 18 Uhr – Sonntag und Montag jeweils von 11 bis 18 Uhr.
Osternestsuche im Weinberg
Ein bunt gemischtes Rahmenprogramm begleitet die Gäste durch das Wochenende. Dieses reicht vom Keller hinauf auf den Schloßberg – das Prunkstück des Achkarrer Weines. Stündliche Kellerrundgänge mit einer genüsslichen Weinprobe bringen den Besuchern die Geschichte des Weins näher. In den Verkaufsräumen der WG freut sich das Team, den Gästen eine große Auswahl an unwiderstehlichen  Osterangeboten anbieten zu können. Erfrischende Weine und spritzige Sektvariationen laden zum Probieren und Mitnehmen ein. Besonders hervorzuheben ist die neue Kollektion – eine trocken ausgebaute Rotweinauslese, Edition  Waldemar Isele. Diese wurde anlässlich der Verabschiedung des langjährigen Geschäftsführers kreiert. Aber auch die jungen Weine befinden sich bereits in den Regalen. Während die Eltern sich über den Wein informieren, finden die kleinen Gäste beste Unterhaltung mit Zauberer „Magic Freddy“. Der Magier wird Sonntag und Montag ab 14 Uhr mit seinen Tricks die Kinderherzen höher schlagen lassen. Wertvolle Öle und Essigspezialitäten präsentiert die Ölmühle Fessinger. Wer gerne ein paar Schritte gehen möchte und dabei Interessantes über die Achkarrer Weinberge erfahren will, schließt sich den Weinbergführungen mit Gästeführer Siegbert Schätzle an. Sie finden Samstag bis Montag jeweils um 14.30 Uhr statt. Ein kleiner Tipp: der Osterhase an verschiedenen Stellen ein paar bunte Osternester versteckt.
Der Weg der Traube
Der Sonntagabend gehört einer Kellerführung der besonderen Art. „Une Promenade du Souterrain“ ist ein Erlebnis für die Sinne. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es sind nur noch wenige Karten erhältlich. Mit Kellermeister Michael Schmidlin gehen die Gäste den Weg der Traube. Dieser wird mit sanfter Musik untermalt. Warmschimmerndes Kerzenlicht weist den Weg durch die Kellerräume der WG. Auserlesene Weine und dazu korrespondiere Delikatessen verwöhnen die Gaumen der Gäste. Für das leibliche Wohl sorgen an allen drei Tagen Jürgen Schüssler und Mitarbeiter. Spargelsüppchen mit Ingwer, Maispoulardenbrüstchen, Rahmschnitzel oder Käsevarianten sind nur ein Auszug aus der exquisiten Speisekarte. Der Gesangverein Frohsinn wird auch in diesem Jahr für den süßen Genuss sorgen. Mit einem vielfältigen Torten- und Kuchenangebot haben die Gäste die Qual der Wahl. Dazu einen Kaffee oder Tee – so lässt es sich schlemmen. Sekte und Weine schenken die Mitglieder des Winzerkreises aus.
Sektkorkenschätzen
Im Verkaufsraum thront ein großer Sektkorken. Hier haben die Gäste die Möglichkeit das Gewicht des Sektkorkens zu schätzen. Für 50 Cent kann man seinen Tipp abgeben. Wer möchte, gibt verschiedene Schätz-Tipps ab. Der Erlös der Aktion kommt der Kinderkrebsstation der Uniklinik Freiburg zu Gute. Sowohl im Festsaal, im Verkaufsraum als auch im Außenbereich können sich die Besucher verweilen. Der traditionelle Osterhock ist weit über die Grenzen des Kaiserstuhls bekannt. Gäste aus Nah und Fern kommen gerne in das Winzerdorf, um gesellige Stunden zu verleben.
Für die „Promenade du Souterrain“ sind noch wenige Karten erhältlich. Interessierte können diese bis Gründonnerstag unter Telefon: 07662 – 9304-0 oder direkt in der Weinwelt reservieren.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …