Breisach Aktuell

Weinsommer

Weinsommer-Start mit (v.l.) Bernhard Schätzle, Katrin Lang, Martin Horn und Georg Willi. Foto: mr

Endlich wieder feiern und genießen: Der Weinsommer zwischen Freiburg und Breisach hat Fahrt aufgenommen. Immerhin konnten jetzt doch einige Veranstaltungsformate realisiert werden. Zunächst gibt es in Freiburg auf dem Münsterplatz noch bis zum 14. August jeden Tag ein Weinerlebnis mit rund 50 Weinen und Sekten.

Dazu werden schmackhafte Gerichte und Snacks vom Fallerhof und à la Minute angeboten. An mehreren Tagen ist auch für musikalische Unterhaltung gesorgt. Vor Ort haben sich die Veranstalter der bisherigen Freiburger Weinkost und die Alte Wache sowie der Badische Winzerkeller auf dieses weinselige Erlebnis verständigt.

Nicht minder besonders ist die Neuauflage der längsten Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg von Tuniberg Wein e.V. an jedem Sonntag im August von 11 Uhr bis etwa 17 Uhr. In diesem Jahr ist das Weinerlebnis noch länger, weil der Bereich Gottenheim dazu gekommen ist. Damit kann der Wein uns Sekt an fünf Stationen verkostet werden und somit sind alle Betriebe von Tuniberg Wein e.V. dabei. Unterwegs gibt es kleinere Essensangebote – auch mit dem Hotel und Restaurant Schloss Reinach.

In Freiburg-Opfingen gibt es derzeit jeden Sonntag ab 17 Uhr am Ratskeller ebenfalls noch einen Weintreff mit schmackhaftem Flammkuchen.

In Weinfest-Erinnerungen schwelgen kann der Weinfreund dann noch am Samstag und Sonntag, 28./29.August, auf dem Weinfestgelände in Breisach. Dort gibt es dieses Jahr zwar nicht das beliebte Bereichsweinfest Kaiserstuhl und Tuniberg, sondern am Rheintor sind an beiden Tagen jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr Bilder vergangener Feste zu sehen. (mr)

Die längste Weinprobe auf dem Tuniberg-Höhenweg bei Freiburg ist wieder eröffnet. Günter Linser, Vorstand Tuniberg Wein e.V., stellt die Standorte mit einer Übersichtskarte der fünf Stationen vor. Diese können mit Karte unter www.tuniberg-wein.de ausgedruckt werden. Natürlich mit GPS-Koordinaten. Mit dabei erneut der Standort Attilafelsen auf Gemarkung Breisach. Foto: mr

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …