Markgräfler Bürgerblatt

Weingut des Jahres kommt aus Schlatt

Sind stolz auf Ihren Erfolg: (v.l.) Martin und Sabrina Waßmer mit Bürgermeister Volker Kieber. (Foto: privat)

Winzer Martin Waßmer hat die beste Rotweinkollektion:

Bad Krozingen-Schlatt. Das „Weingut des Jahres mit der besten Rotweinkollektion“ kommt aus Bad Krozingen-Schlatt. Martin Waßmer wurde von Gerhard Eichelmann als „4 Sterne Weingut des Jahres mit der besten Rotweinkollektion Deutschlands“ ausgezeichnet. Er bekam somit die Höchstbewertung bei den Spätburgundern mit insgesamt 94 von 100 Punkten.
In der neuesten Ausgabe des Weinführers „Eichelmann 2017 Deutschlands Weine“ werden auf 1.216 Seiten 935 deutsche Weingüter und 11.000 Weine vorgestellt. Insgesamt vier Weingüter wurden 2017 mit dem Eichelmann-Preis ausgezeichnet. Die beste Rotweinkollektion des Jahres hat mit Martin Waßmer erstmals ein Winzer aus dem Markgräflerland. „Ich freue mich sehr, dass unsere Rotweine zu den besten Kollektionen Deutschlands gehören“, so Martin Waßmer.
Auch der „Gault & Millau Weinguide 2017“ empfiehlt das Weingut und gibt eine Topbewertung von 93 Punkten (drei rote Trauben) unter anderem für die Weine „Staufener Schlossberg Riesling Trockenbeerenauslese“ und „Dottinger Castellberg Muskateller Trockenbeerenauslese“.
Bereits 2016 hat Martin Waßmer mit seinem Wein „2014 Ehrenstetter Ölberg Chapelle“ beim Deutschen Rotweinpreis den 2. Platz in der Kategorie „Cuvées“ belegt und gehört somit zu Deutschlands besten Rotweinwinzern. Der beliebte Rotweinpreis des Weinmagazins „Vinum“ wurde im Oktober in Fellbach zum 30. Mal verliehen. Rund 1.300 Weine wurden eingereicht und die Gewinner der acht Kategorien von einer Fachjury aus Sommeliers, Önologen, Winzern, Weinhändlern und Journalisten gewählt. „Mit seinem Gespür für Qualität, Kreativität und Komposition ist es Martin Waßmer zum wiederholten Male gelungen, unter einer Vielzahl von Weinkreationen herauszustechen und verdientermaßen eine Auszeichnung zu erhalten“, so Bürgermeister Volker Kieber.
Martin Waßmer stammt aus einem landwirtschaftlichen Betrieb, der schon seit Generationen Weinbau betreibt und seit 1997 die Weine selbst ausbaut und vermarktet. Seine wichtigste Rebsorte ist der Spätburgunder, der 60 Prozent der Weinberge einnimmt. Hinzu kommen Weißburgunder und Grauburgunder, Chardonnay und Sauvignon Blanc sowie Riesling, Muskateller, Müller-Thurgau, Gewürztraminer und Gutedel. Jährlich werden rund 170.000 Flaschen produziert. Alle Rotweine werden im Holzfass, Spitzenqualität im Barrique, ausgebaut. (DS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …