Breisach Aktuell

Weinfest eröffnet – Neue Weinprinzessin ist Katrin Schmidt

Eröffnung des 62. Breisacher Weinfests durch die neue Weinhoheit

Breisach. Das 62. Breisacher Weinfest ist eröffnet. Aufgrund der Witterung waren weniger Gäste als üblich gekommen, doch pünktlich zur Eröffnung ließ der Regen nach. Wer sich also von der schlechten Witterung hatte abschrecken lassen, verpasste einen gut gelaunten und emotionalen Eröffnungsabend bei angenehmem Klima. Vor allem die Verabschiedung der Weinprinzessin Sinja Hornecker sorgte für Tränen nicht nur bei ihr selbst, sondern auch bei einigen Mitstreitern und Zuschauern. Zur neuen Weinprinzessin für Kaiserstuhl und Tuniberg kührte die Badische Weinkönigin Miriam Kaltenbach die 23-jährige Katrin Schmidt aus Königschaffhausen. Die Nachfolgerin von Sinja Hornecker absolvierte vor Kurzem erfolgreich ihr Studium zur Önologin und kehrte in Ihre Heimat zurück. Der schönste Moment auf ihrer regelmäßigen Heimfahrt vom Studienort nach Hause war stets der Moment, in dem der Tuniberg und die Weinberge vor ihr auftauchten, ließ sie die Jury wissen, als sie nach dem Grund für ihre Bewerbung zur Weinprinzessin gefragt wurde. Doch nicht nur damit überzeugte sie als Kandidatin, sondern vor allem mit Fachwissen und ihrem erfrischenden Humor, erzählte Miriam Kaltenbach. Die neue Weinhoheit Katrin Schmidt eröffnete im Anschluss offiziell das Weinfest. Wir wünschen ihr ein wundervolles und erfolgreiches Jahr als Weinprinzessin.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …