Markgräfler Bürgerblatt

Weihnachtskonzert am Kreisgymnasium Neuenburg: Eine Schule feiert Weihnacht

„Wo man singt…“ – in das Weihnachtskonzert des KGN waren SchülerInnen sämtlicher Jahrgangsstufen einbezogen. Foto: privat

Neuenburg. Die Aula des Kreisgymnasiums war gut gefüllt und auf das Publikum, darunter auch Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schusterer, wartete ein bunt gemischtes Programm.
Liebevoll kostümiert und mit selbstgemalten Bühnenbildern brachte der Unterstufenchor unter Leitung von Joachim Fischer das Musical „Der Schweinachtsmann“ zur Aufführung. Hanna Hess und Sophie Pfeif (Kl. 7b) spielten den „Trepak“ aus dem „Nussknacker“ vierhändig auf dem Flügel. Anschließend sang die Klasse 7b (Charlotte Well) drei weihnachtliche Lieder, gefolgt von Luis Helfrich und Felix Buck (6b). Beim letzten Programmpunkt vor der Pause spielten und sangen alle gemeinsam „Rudolph, the red-nosed Reindeer“.
Anschließend versetzte Jonathan Thomm, ein ehemaliger Schüler, Musikstudent an der Hochschule Basel, mit der Konzertharfe das Publikum mit einem modernen und einem barocken Musikstück in Weihnachtsstimmung. Letizia Lietz und Leah Melcher (beide 6a) brachten einige Klavierstücke zu Gehör. Der Mittelstufenchor (Leitung: Charlotte Well) bot ein abwechslungsreiches Programm, angefangen bei „Shalom chaverim“ über Bruno Mars, die Scorpions („Wind of Change“ mit einem Flötensolo von Ricarda Wolf (8a)), ein Lied der Kinder des Monsieur Matthieu bis zu „Santa Claus is coming to town“. Joachim Fischer begleitete am Klavier. Hier konnten die Zuschauer auch die neue Schulmode – T-Shirts und Pullover mit Schullogo – in allen Varianten bewundern.
Dann folgte die Big Band unter der Leitung von Joachim Fischer; Parcival Schneider erfreute mit einem gefühlvollen Solo auf dem Alt-Saxophon.
Vielen Dank an Eckhard Schwanzer, der sich um die Technik gekümmert hat! Dank auch an den Förderverein, der traditionell die Bewirtung übernahm.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …