Markgräfler Bürgerblatt

Weihnachtsbäckerei bei Kotz in Müllheim: „Alle Jahre wieder…“

Kleine Helfer – eine Art „Weihnachtswichtel“ – gingen Bäckermeister Klaus Kotz zur Hand. Fotos: privat

Müllheim. Zum achten Mal hatten Bäckermeister Klaus Kotz und seine Frau Christa am dritten Advent wieder die Kinder der Lions Clubs Müllheim-Neuenburg und Schliengen im Markgräflerland, dazu auch Kinder befreundeter Familien, zur Weihnachtsbäckerei eingeladen.
Man hatte aus dem Vorjahr gelernt, als die geräumige Backstube, schon fast ein Backsaal, die vielen Kinder kaum fassen konnte. Jetzt kamen zwar noch mehr. Die über 70 zünftig mit Bäckermütze ausgestatteten Naseweise konnten sich aber in zwei Abteilungen an der Herstellung der köstlichen Naschereien versuchen. Die kleineren durften auf umgedrehten Plastikeimern stehen, damit sie über den Backtisch schauen konnten. Aus dem vorbereiteten Teig formten sie gleich zu Beginn schon Grättimänner, die mit Rosinen als Augen und Knöpfe verziert wurden. Auch die Tonpfeife durfte nicht fehlen. Da erwies sich manches Kind als Meister, andere zeigten erstaunliche Kreativität. Ausstecherle, Husarenkrapfen, Vanillegipferle kamen später noch hinzu. Der gefährliche Umgang mit dem großen und heißen Backofen blieb natürlich Meister Kotz vorbehalten.
Nach gut zwei Stunden durften die kleinen Bäcker mit vom Mehl bepuderten Nasen, roten Backen und glücklich strahlenden Augen als Lohn vom Ergebnis der harten Arbeit kosten. Aber nur ein Teil der Backwaren wanderte in den eigenen Magen der Kinder. Wie schon in den Vorjahren wird ein Teil der süßen Produkte den Weg in Altenheime finden.
Unter den Eltern fand bei der Weihnachtsbäckerei auch noch eine kleine Spendensammlung statt, deren Ergebnis von den beiden Clubs aufgerundet wurde. So können 600 Euro an die Christophorus Gemeinschaft zugunsten deren Arbeit mit Menschen mit Behinderung überwiesen werden. (LC)

Konzentriert, kreativ und originell: den Kids fielen einige Varianten zum klassischen Weihnachtsgebäck ein.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …