Markgräfler Bürgerblatt

Wacker Neuson kommt nach Bad Krozingen

Nun geht’s los: Startschuss für die neue Niderlassung von Wacker Neuson in Bad Krozingen. Foto: Stadt Bad Krozingen

Spatenstich am 29. November:

Bad Krozingen. Mit dem ersten Spatenstich erfolgte der Startschuss zum Bau der neuen Niederlassung des Baumaschinen- und Baugeräte-Herstellers Wacker Neuson. Am Standort Bad Krozingen (Elsäßer Straße 10A) wird bis Mitte 2018 auf rund 7.000 m² ein moderner Gebäudekomplex entstehen. Neben einem Vertriebs- und Servicezentrum entstehen ein Warenlager, ein Wasch- und Tankplatz, eine Ausstellungsfläche sowie eine Werkstatt.

Im Beisein von Wacker Neuson Vertriebsleiter Region Südwest, Thomas Knapp, Wacker Neuson Niederlassungsleiter Freiburg, Daniel Göhringer, Roman Giesel (Wacker Neuson Verkauf Niederlassung Freiburg), Dieter Thürwächter und Hubert Dufner von der Stahlbau Schauenberg GmbH, Steve Braun (Pflasterbau Braun), Felix Luy (ETT Technische Handels GmbH), Projektmanager Georg Wolf-Sebottendorff (HERECON Projekt GmbH), Wirtschaftsförderin Nicole Riße-Hasenkamp und Dezernent Andreas Schmid skizzierte Bürgermeister Volker Kieber den Planungsprozess.

„Wir freuen uns, mit dieser neuen, modernen Niederlassung in Kürze für unsere Kunden noch besser erreichbar zu sein“, sagt Thomas Knapp, Wacker Neuson Vertriebsleiter Region Südwest. Wacker Neuson verfügt über ein flächendeckendes Vertriebs- und Servicenetz in Deutschland mit über 100 Standorten, darunter eigene Niederlassungen und Händlerpartner.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …