Markgräfler Bürgerblatt

18.06.2016 – Von Mozart, Chopin bis Gershwin & Co. – Balance – wohltemperiert ausbalanciert

Holger Mantey. Foto: Mantey

Holger Mantey. Foto: Mantey

Badenweiler. Am Samstag, 18. Juni, ist der international bekannte  Pianist Holger Mantey mit seinem Programm „Balance – von wohltemperiert bis ausbalanciert“ ab 20.15 Uhr zu Gast im Kurhaus Badenweiler. Romantisch, witzig und virtuos wird Mantey mit seinen außer-gewöhnlichen Bearbeitungen der Musik von Bach, Chopin, Gershwin, Ravel und anderen Komponisten sowie mit eigenen Kompositionen unterhalten. Mantey stellt dabei die Musik auf den Kopf. Er schickt Altbekanntes durch den „Musik-Stile-Aufbereitungs-Generator“ und was dabei herauskommt, ist nicht selten Ungehörtes. Oder sollte man besser Unerhörtes sagen?
Mit gängigen Kategorien ist Mantey keineswegs zu fassen. „Einen ganzen musikalischen Kosmos im Kopf“ –  bezeichnete die Frankfurter Allgemeine Zeitung Holger Mantey. Er sei ein Phänomen, in dessen Kopf erstaunliche Gedankensprünge vorgehen müssen. Er interpretiert Klassisches swingend und Swingendes klassisch. In seinen Konzerten entstehen ungehörte Klänge und das auch durch den Gebrauch von allerlei skurrilem Instrumentarium. Seine Konzerte führten den Künstler bisher in 20 Ländern der Welt. Seine Programme, gespickt mit Elementen aus Klassik, Jazz und groovige Sounds, die man aus der aktuellen Musik kennt, gehen bei ihm eine einzigartige Verbindung ein.
Tickets: VVK 15,50 Euro bei Tourist-Information Badenweiler, Schlossplatz 2 sowie 18,50 Euro bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, AK 15,50 Euro.
Info: www.badenweiler.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …