Breisach Aktuell

Vogtsburg. Blumig. Kreativ

Strahlend präsentiert sich der von der Bischoffinger Touristik neu gestaltete Platz. Bild: BA

Vogtsburg will noch attraktiver werden

Unter dem Motto „Vogtsburg. Blumig. Kreativ.“ will sich die größte Weinbaugemeinde von Baden-Württemberg Vogtsburg, ab dem kommenden Jahr auch als Tourismusgemeinde noch schöner und attraktiver den Gästen gegenüber präsentieren.
Dies betonte dieser Tage Vogtsburgs Bürgermeister Benjamin Bohn in einem Pressegespräch in  Bischoffingen. Mit einem Wettbewerb will man die Bürgerinnen und Bürger, Vereine sowie Betriebe der sieben Winzerorte in Vogtsburg ansprechen, um noch mehr als bisher ihre Häuser und Höfe oder einen öffentlichen Platz blumig zu gestalten oder ansprechend zu dekorieren, sagte Bohn. Unabhängig von dieser Initiative tragen die Tourismusvereine sowie zahlreiche weitere Vereine in Vogtsburg Jahr für Jahr zur Aufwertung der Ortsbilder bei. Dank ihrem Engagement gibt es viele blühende Verkehrsinseln und saisonale Dekorationen in unseren Winzerorten, erwähnte der Bürgermeister dankbar.
Unter dem Titel „Vogtsburg. Blumig. Kreativ.“ soll der Wettbewerb im kommenden Jahr in der Ausschreibung von drei Kategorien gestartet werden, mit dem Ziel, die Vogtsburger Stadtteile noch schöner zu gestalten.
Kategorie 1: Blumiger Schmuck am Haus. Bewertet wird die blühende, prächtige und farbenfrohe Vielfalt der Blumen und Pflanzen am Haus.
Kategorie 2: Vorgärten und Höfe dekorativ gestaltet. Bei dieser Kategorie sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es können sämtliche Verschönerungsaktionen – mit oder ohne Pflanzen und Blumen – angemeldet werden.
Kategorie 3: Kreative Vereine. Alle Vereine, die sich in vielfältigster Weise in verschiedenen Projekten und Aktionen engagieren und einbringen, können in dieser Kategorie am Wettbewerb teilnehmen. Eine Jury wird die Wettbewerbsbeiträge bewerten und die Gewinner ermitteln. Vor einiger Zeit wurden die Vogtsburger Tourismusvereine angefragt, wo sie Stellen oder Plätze mit einer Auffrischung oder Umgestaltung aufwerten könnten. Unter dem Motto „Wein verbindet“ wurden in Bischoffingen vom Tourismusverein auf Aluplatten gedruckte Weinflaschen der örtlichen Weinbaubetriebe auf Stäben in den Rasen gesteckt. Mit herbstlichen Blumen bepflanzte Herbsteimer davor, runden das Arrangement ab. Dafür gab es von Bürgermeister Bohn und von Kirsten Sayer der Leiterin der Vogtsburg Touristik viel Lob. Weitere Informationen zum Wettbewerb, werden Anfang des kommenden Jahres über das Nachrichtenblatt und unter www.vogtsburg.de  bekannt gegeben.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …