Breisach Aktuell

Vernissage zur Saisoneröffnung

Brigitte Fuhr (r.) und Birgit Sütterlin

Naturzentrum Kaiserstuhl Ihringen

Anfang März startete das Naturzentrum Kaiserstuhl die Saison mit einer Vernissage. Viele Interessierte bestaunten die Skulpturen aus Lösskindeln und die Fotoaustellung „Vogelschätze des Kaiserstuhls“.

Brigitte Fuhr aus Ihringen hat die vielen kleinen Kostbarkeiten aus Löss erschaffen. Sie findet das Ausgangsmaterial auf ihren Streifzügen durch den Kaiserstuhl. Wie aus der Erde gedrückt, gleichsam geboren liegen die Lösskindel noch halb versteckt im Erdreich. Ihre meist abgerundeten Formen lassen Figuren erkennen und laden zur weiteren behutsamen Bearbeitung ein. Denn nur die ausgehärtete äußere Schicht lässt sich gestalten. Im Innern der Lösskindel schlummern Risse und Hohlräume, so dass ein vorsichtiges Herantasten bei der Bearbeitung notwendig ist. Dieser langsame Prozess baut eine intensive Beziehung zur fertigen Skulptur auf, es ist ein ständiger Dialog zwischen Material und Künstlerin.

Die Löss-Skulpturen sind im Naturzentrum noch bis Ende Juli ausgestellt.

Christian Harms, Biologe, engagierter Vogelschützer und passionierter Fotograf, bewundert ebenfalls die Natur und erzählte uns amüsant kleine Episoden, wie die Fotos entstanden sind. Die Vögel so nah beobachten zu können ist eine besondere Herausforderung, wobei der Fotograf oft über Stunden bei Kälte oder Hitze im Tarnzelt ausharrt. Manchmal können dabei Mücken, Schnecken und andere ganz schön lästig werden. Die Ergebnisse der Mühen sind nun als wunderschöne Nahaufnahmen in der Ausstellung zu bestaunen.

Öffnungszeiten: Mo. + Do. 10–12 Uhr, Sa. 15–17 Uhr. Infos: Naturzentrum Kaiserstuhl im Schwarzwaldverein e.V., Birgit Sütterlin & Reinhold Treiber, Bachenstr. 42, 79241 Ihringen, Tel: 07668-710880 Email: naturzentrum@ihringen.de www.naturzentrum-kaiserstuhl.de.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …