Markgräfler Bürgerblatt

Verleihung der DELF-Diplome

Zu Recht stolz auf Ihre DELF-Diplome: die SchülerInnen der Mathias-von-Neuenburg Schule. Foto. privat

Mathias-von-Neuenburg Schule:

Neuenburg. Sechs SchülerInnen der Real- und der Werkrealschule erhielten Ende januar ihre DELF-Diplome. DELF steht dabei für „Diplôme d´Etudes en Langue Française“. Es handelt sich um ein international anerkanntes Sprachendiplom, das vom französischen Kultusministerium ausgestellt wird. Es bescheinigt die erfolgreiche Teilnahme an einer Prüfung, die vom Institut Français Freiburg abgenommen wird.

„Wir mussten für die schriftliche Prüfung samstags in die Schule kommen“, erklärt Joachim, 9a, „aber es war die Mühe wert.“ Auch die Vorbereitungen auf das Examen verlangte zusätzliches Engagement, denn die AG war nachmittags nach den Schulzeiten, während die mündlichen Prüfungen an einem normalen Schultag stattfanden. Hierbei handelt es sich um eine Einzelprüfung, in der der/die KandidatIn sich mit einer Prüferin des Instituts Français über ein festgelegtes Thema auf Französisch unterhält.

Alle TeilnehmerInnen haben die Prüfung erfolgreich abgelegt und somit einen wichtigen Baustein für ihre Bewerbung und eine Bescheinigung über ihre Sprachkenntnisse erworben: Félicitations! (ch)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …