Markgräfler Bürgerblatt

Verlängerung für Oliver Leki und Jochen Saier

Verträge vorzeitig verlängert: SC-Vorstände Oliver Leki und Jochen Saier. Foto: SCF

Fußball – SC Freiburg:

Freiburg. Der SC Freiburg hat die Verträge mit seinen geschäftsführenden Vorständen Oliver Leki und Jochen Saier vorzeitig um vier Jahre verlängert. Oliver Leki verantwortet die Finanzen, die Organisation und das Marketing des Klubs, Jochen Saier den gesamten Bereich Sport.

Im Zuge einer großen Satzungsreform des Sport-Club waren Oliver Leki und Jochen Saier Ende 2014 zu den ersten hauptamtlichen Vorständen des SC Freiburg bestellt worden. Der Aufsichtsrat des Sport-Club hat die mit dieser Satzungsreform verbundene weitere Professionalisierung des Vereins nun rückblickend genauso ausgesprochen positiv beurteilt wie die personelle Besetzung des Geschäftsführenden Vorstandes und sprach sich satzungsgemäß auf Vorschlag des Präsidenten Fritz Keller einmütig für eine langfristige Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit aus.

„Wir freuen uns sehr, dass das nun gelungen ist“, so der Aufsichtsrat-Vorsitzende Heinrich Breit und sein Stellvertreter Johannes Baumgartner nach der Zeichnung der nun bis 2021 geltenden Kontrakte. „Mit dem Stadionneubau einerseits und den Entwicklungen im Fußballgeschäft, die das Bestehen im Wettbewerb für den SC Freiburg zunehmend komplexer gestalten, andererseits, hat der Verein große Aufgaben vor sich.“ Der Aufsichtsrat, ergänzte Dr. Breit, ist „überzeugt, dass Oliver Leki und Jochen Saier mit ihren nachgewiesenen Kompetenzen auch weiterhin entscheidend dazu beitragen werden, diese enormen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen.“ (sg)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …