Markgräfler Bürgerblatt

VAG zieht Bilanz: Mehr Fahrgäste, mehr Einnahmen

Freiburg. Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) konnte mit rund 77 Mio. Fahrgästen 2015 an das Rekordergebnis des Jahres 2013 anknüpfen.
Im Vergleich zum Vorjahr wurde eine Steigerung um 1,64 Mio. Fahrgäste (+2,2 Prozent) erzielt. Entsprechend dem Plus bei den Fahrgästen sind auch die Umsatzerlöse aus dem Bus- und Stadtbahnbetrieb und der Schauinslandbahn auf 57,36 Mio. Euro angewachsen, was ein Plus von 2,3 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Im Vergleich zu 2014 ist der Personalaufwand um rund 2,44 Mio. Euro gestiegen. Die Abweichung erklärt sich überwiegend aus dem Tarifabschluss für die Beschäftigten und einem Anstieg der Personalzahlen. Zum 31.12.2015 lag der Personalstand bei der VAG mit 803 aktiven Beschäftigten – darunter 27 Auszubildende und 54 Abrufkräfte – und damit um 19 höher als im Vorjahr. Im Gesamtergebnis betrug  der Jahresfehlbetrag der VAG 2015 16,57 Millionen Euro – ursprünglich geplant waren 22,4 Mio. Euro.
Die Angebote und Leistungen der Schauinslandbahn wurden auch 2015 gut angenommen. So konnte das Rekordergebnis aus dem Vorjahr nochmals deutlich verbessert werden. Mit 339.309 Fahrgästen wurde der Vorjahreswert um 28.537 (+ 9,2 Prozent) gesteigert. Entsprechend erreichten auch die Erlöse mit 1,44 Mio. Euro eine neue Höchstmarke.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …