Markgräfler Bürgerblatt

Ungebrochene Wertschätzung

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen suchte das Gespräch mit den Soldaten. Foto: Amann

Deutsch-Französischen Brigade:

Müllheim. Am vergangenen Montag besuchte die Bundesministerin der Verteidigung, Ursula von der Leyen (CDU), im Rahmen ihrer Sommer- und Wahlkampfreise die Deutsch-Französische Brigade in Müllheim.

General Bertrand Boyard, der französische Kommandeur des Verbandes und sein deutscher Stellvertreter, Oberst Frank Günther Wachter, begleiteten die Verteidigungsministerin während des Kasernenbesuchs. Neben der Besichtigung der militärischen Infrastruktur suchte Frau von der Leyen auch das Gespräch mit den Soldatinnen und Soldaten.

Die Deutsch-Französische Brigade steht seit ihrer Aufstellung 1989 unter der gemeinsamen Führung Deutschlands und Frankreichs. Die gesamte Brigade erfreut sich in Müllheim/Baden einer außerordentlich hohen Wertschätzung, wie dies unter anderem bei den Stadtfesten deutlich wird.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …