Markgräfler Bürgerblatt

Und schon wieder ein neues Mitglied!

Narren unter sich: (v.l.) Rico, Lothar, Bladdi, Laura, Milan, Marius, Anna-Lena, Shannon, Hendrik. Foto: privat

Generalversammlung Schnecke-Narren

Am 10. November hielten die Schnecke-Narren in Pfaffenweiler ihre Generalversammlung ab. Obernarr Lothar Hanser begrüßte Mitglieder und Gäste, unter anderem Bürgermeister Dieter Hahn und Gemeinderat Dieter Hanser sowie den Vorstand der Rebberghexen.

Rico Stressler, in Personalunion 2. Vorstand und Schriftführer, berichtete über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, der Organisation des Schmutzigen Dunnstig, des Umzuges und des Zunftabends. Erfreulicherweise war der Zunftabend seit langem mal wieder ausverkauft.

Lothar Hanser, der derzeit auch als Rechner fungiert konnte ein positives Kassen-Ergebnis vorweisen. Die Teilnahme mit kleinem Stand am Schneckenfest ergab aus finanzieller Sicht, dass der Reingewinn geringer war als die notwendige Vereinsumlage. Dennoch wird man weiter das Schneckenfest bereichern. Der Zunftabend schließlich war es, der zum finanziellen Erfolg führte.

Nachdem Kassenprüfer Dieter Hanser die Entlastung des Vorstandes vorgenommen hatte betätigte er sich als Wahlleiter. Mit Laura Schwörer konnte eine neue Kassenwartin und mit Shannon Schwörer eine neue Schriftführerin gewonnen werden. Es scheint, so Lothar Hanser, dass man wieder auf dem Wege zu einem richtigen Verein sei. Dies auch, weil man mit Anna Lena Jenne ein weiteres Nuemitglied aufnehmen konnte.

Neu ist, dass sich die Schnecke-Narren auch am 2. Dezember um das Rathaus stattfindenden Weihnachtsmarkt beteiligen. Die Älteren im Dorf hatten das Angebot im Museumsraum mit Kaffee und Kuchen vermisst – diese Lücke schließen nun die Schnecke-Narren.

Der Obernarr gab einen Ausblick auf die Fasnet 2018 und konnte berichten, dass schon einige Akteure einen Auftritt am Zunftabend zugesagt haben. Hanser ist überzeugt, auch an der kommenden Fasnet einen tollen Zunftabend zu bieten. Lothar Hanser schloss die Veranstaltung mit der Aussicht, den Verein mehr und mehr auf eine breitere Basis zu stellen. Er dankte allen Beteiligten und erklärte, dass er sich freue über den steten Zuwachs der Gruppe. Das sei für ihn Motivation, wieder eine zünftige Fasnet in Pfaffenweiler in 2018 zu gestalten. Bürgermeister Hahn bedankte sich für das Engagement der Schnecke-Narren an den Veranstaltungen im Dorf.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …