Breisach Aktuell

Über 20 Goldmedaillen gewonnen

Das Siegerteam vom Breisacher Ruderverein.

Ein gelungener Start für die Breisacher Ruderer in die Herbstsaison

 

Bei den diesjährigen Herbstregatten in Bad Waldsee und Marbach ging der Breisacher Ruderverein gleich als mehrfacher Goldmedaillengewinner hervor.

Am letzten Septemberwochenende hat die 53. Kurzstrecken-Regatta im oberschwäbischen Bad Waldsee stattgefunden. Bei 500 Metern und 6 Startplätzen lagen die Breisacher Ruderinnen und Ruder insgesamt 10-mal vorne und konnten so die Konkurrenz souverän hinter sich lassen.

Auch bei der 48. Marbacher Ruderregatta vom 3. – 4. Oktober holten die jungen Sportler und Sportlerinnen aus Breisach auf der Sprintstrecke von 500 Metern und 4 Startplätzen nebeneinander, insgesamt 14 Goldmedaillen mit nach Hause.

„Diese Siege spiegeln natürlich unsere intensive Jugendarbeit wieder und tragen sicherlich auch dazu bei, dass wir einen stetigen Andrang von Jugendlichen und potentiellen Nachwuchsruderern beim BRV verzeichnen können“, so Hubertus von der Goltz, Vorstand des Breisacher Rudervereins. Auch der Trainierstab des BRV mit Cheftrainer Stefan Schneider und den beiden Nachwuchstrainern Felix Eich und Florian Herdt sind stolz auf ihre Mannschaft: „Durch kontinuierliche Aufbauarbeit konnte das ganze Team die guten Erfolge der baden-württembergischen Landesmeisterschaften vom Juli diesen Jahres fortsetzen und mit diesen tollen Ergebnissen der beiden Herbstregatten einmal mehr beweisen, dass wir mit unserem Training auf dem richtigen Weg sind.“ Sieger/innen: Quentin Hellwig, Justus Rath-Prazak, Lucas Landmann, Johannes Glücklich, Pascal de Sainte Marie, Laura und Katrin Brenker, Marlene Eyfrig, Jacob Thoma, Finn Breitenfeldt, Raphael Wolf, Leo Hahnel, Lilly Schillinger.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …