Markgräfler Bürgerblatt

U19 Fallerhof-Turnier um den Vita-Classica-Cup

Spannende Spiele und Torhüter in Hochform beim Fallerhof-Turnier. Foto: privat

Exzessives Elfmeterschießen

Hausen. Nach einem spannenden Elfmeterschießen um die Plätze 4-1 des Fallerhof-Cups lieferten sich der SC Freiburg und der FC Aarau im Spiel um Platz 3 und 4 eine packende Partie die mit 11:10 (nach Elfmeterschießen) für den SC Freiburg endete. Im Finalspiel standen sich der Karlsruher SC und der VfL Bochum auf dem Platz gegenüber. Hier endete die Begegnung – ebenfalls im Elfmeterschießen – mit 5:4 für den Karlsruher SC.
Auch in den anderen Spielbegegnungen gab es zahlreiche Tore. Die Plätze 5 und 6 belegte der Freiburger FC und der FV Lörrach-Brombach.
Als bester Torwart wurde der Torhüter des VfL Bochum, Bruno Staudt, ausgezeichnet; bester Spieler wurde Marvin Müller vom SC Freiburg. Als Torschützenkönig wurde Lofti Graidia vom Karlsurher SC mit einem Pokal geehrt.
„Alles im allen war es wieder ein erfolgreiches Turnier und wir werden auch höchstwahrscheinlich im nächsten Jahr das Turnier ausrichten,“ so Siggi Faller. Für das kommende Jahr haben bereits der Karlsruher SC und VfL Bochum ihr Kommen zugesichert.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …