Markgräfler Bürgerblatt

Schachclub Heitersheim – U10-Spieler gewinnen Meisterschaft

 

Badischer U10-Meister 2014 (v.l.) Michael Grumann, Paul Wiesner, Altin Muja, Justus Schoch). Foto: privat

Badischer U10-Meister 2014 (v.l.) Michael Grumann, Paul Wiesner, Altin Muja, Justus Schoch). Foto: privat

Heitersheim. Die vier Jugendspieler des Schachclubs Heitersheim, Paul Wiesner, Justus Schoch, Michael Grumann und Altin Muja, dürfen sich über den Titel des Badischen Meisters 2014 freuen. Mit einer überraschend souveränen Mannschaftsleistung sicherten sie sich bei der Badischen U10-Mannschaftsmeisterschaft in Endingen den ersten Platz.
Mit vier Siegen gegen Karlsruhe 1, Karlsruhe 2, Brombach und Neuenbürg sowie einem Remis gegen Sasbach verdrängten sie starke Mannschaften aus Freiburg-Zähringen oder Sasbach auf Rang zwei und drei. Wesentlichen Anteil an dem Erfolg hatten die Spieler Paul Wiesner (Brett 1) und Altin Muja (Brett 4), die alle fünf Partien für sich entscheiden konnten. Aber auch an den beiden mittleren Brettern mit Justus Schoch und Michael Grumann wurden spielentscheidende Punkte errungen. Mit dem ersten Platz ging gleichzeitig der Titel des U10-Bezirksmeisters nach Heitersheim.
Auch bei den Schachmeisterschaften der Freiburger Schulen im Bürgerhaus Seepark war die Jugendabteilung des Schachclubs zuvor sehr erfolgreich. In den sieben Altersklassen des zweitägigen Turniers mit mehr als 200 Teilnehmern wurden drei erste Plätze geholt. So sicherte sich der Bad Krozinger Gymnasiast Arik Abanto den Titel des besten U12-Spielers. Julian Boes vom Faustgymnasium Staufen siegte im U16-Wettbewerb. Auch der jüngste Spieler des Vereins, Joshua Kanzaria von der Thaddäus-Rinderle-Schule, Staufen, war erfolgreich und gewann die U8-Meisterschaft.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …