Markgräfler Bürgerblatt

TV Staufen – Jahreshauptversammlung

(v.l.) Stefanie Hall, Gabi Hellwing, Heike Nowack, Joachim Gassner, Martin Ardelt, Astrid Kalkoff, Brunhilde Staible, Florian Mainberger, Tamina Nitschmann. Foto: privat

Vorstandswechsel im Turnverein Staufen

Staufen. Anfang März fand im «Löwen» in Staufen die alljährliche Jahreshauptversammlung des TV Staufen statt. Über 30 Mitglieder und Interessierte nahmen daran teil.
Eine große Überraschung war der Entschluss des 1.Vorsitzenden, Joachim Gassner, nach über 14 Jahren ehrenamtlicher und vorbildlicher Arbeit nicht mehr zur Wahl anzutreten. Nachfolger wurde Martin Ardelt, der einstimmig gewählt wurde.
Gassner hatte viel in seiner Amtszeit als Vorsitzender bewegt. So begleitete er zum Beispiel die „Runderneuerungen“ der drei Staufener Sporthallen in den entsprechenden Ausschüssen, ihm ist es zu verdanken, dass die einzelnen Abteilungen des Vereins zu einem „partnerschaftlichen Miteinander“ geformt wurden. Daneben war er am heutigen Erfolg des Stadtlaufes wesentlich beteiligt. Gassner hat den Verein all die Jahre geschickt und zielgerichtet geleitet.
Noch vor der Ankündigung des Wechsels hatten die einzelnen Abteilungen ihre Jahresberichte über Leistung, Ziele und Erfolge 2014 vorgestellt. Vorstand und Kassenprüfer wurden ordnungsgemäß entlastet, die beschlossene Satzungsänderung bekanntgegeben. Erfreulich: Die Mitgliederzahl des TV Staufen stieg 2014 von 885 auf 974.
Nach der Entlastung des Vorstands konnte Joachim Gassner folgende Personen mit der Vereinsehrennadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft ehren: Ursula Daniel, Beatrix Dengler, Christa End, Ursula Haaf, Simone Haaf, Jonas Haaf, Verena Heitzler, Astrid Kalkoff, Marie-Luise Nolde und Helmut Wiesler.
Die silberne Vereinsehrennadel für 10 Jahre Ehrenamt im Verein erhielt Brunhilde Staible, die goldene Vereinsehrennadel für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft Albert Riesterer.
Mit der silbernen Turngauehrennadel für langjährige ehrenamtliche Tätigkeit wurden Heike Nowack, Tamina Nitschmann, Martin Ardelt und Florian Mainberger geehrt, die Turngauehrennadel in Gold erhielten Stephanie Hall, Verena Heitzler und Gabriela Hellwing

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …