Markgräfler Bürgerblatt

Tulpenbaum umgezogen

Viel Wasser braucht der umgesiedelte Tulpenbaum: v.l. Försterin Christine Weinig, Bürgermeister Martin Löffler und Sparkassendirektor Ulrich Feuerstein bei der offiziellen Übergabe des Baums an die Stadt. Foto: dp

Müllheim. Fünf Jahre stand der Tulpenbaum als markanter Blickfang vor der Hauptstelle der Sparkasse Markgräflerland in Müllheim. Die aktuellen Bauarbeiten für das neue Wohnquartier „Sparkassenpark“ erforderten nun einen Umzug des Baums.

Unter fachmännischer Leitung der Firma Baumkultur Pfefferer wurde im März die inzwischen etwa 20 Jahre alte Pflanze ausgegraben und an einen neuen Standort im Müllheimer Hebelpark umgesiedelt. Dort hat der Baum bereits gut ausgetrieben. Jetzt fand die offizielle Übergabe an die Stadt Müllheim im Beisein von Bürgermeister Martin Löffler, Vertretern der Baumkultur Pfefferer, der Sparkasse und der Försterin des Müllheimer Stadtwaldes, Christine Weinig, statt.

Löffler bedankte sich bei Sparkassendirektor Ulrich Feuerstein für die Spende, die im Hebelpark sehr willkommen ist. Denn hier mussten in jüngerer Zeit fünf andere Bäume gefällt werden, die krank oder nicht mehr standsicher waren. Der Tulpenbaum, der bis zu 40 Meter hoch werden kann, ist der erste seiner Art auf öffentlichen Grünflächen in Müllheim.

Baumspezialist Ulrich Pfefferer lobte die Eigenschaften des Tulpenbaums: Nicht nur die Blüte, die an Tulpen erinnert, sondern auch die goldgelbe Herbstfärbung und die attraktive Blattform mache diese Baumart zu etwas ganz Besonderem.

Im Rahmen der Veranstaltung übergab der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Markgräflerland, Peter Blubacher, an Försterin Weinig einen Spendenscheck für 52 Bäume zur Aufforstung des Müllheimer Eichwalds. Sie stehen symbolisch für die künftigen Mieter der insgesamt 52 Wohnungen, die im Sparkassenpark in fünf Mehrfamilienhäusern entstehen. „Mit den Baumspenden unterstreichen wir unseren Einsatz für nachhaltigen Umweltschutz“, betonte Feuerstein. (dp)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte dich auch interessieren …