Markgräfler Bürgerblatt

Traumhaftes Ostfriesland

Nordseestrand und Nordsee-Insel:

Mancher erinnert sich an die Ostrfriesenwitze – die aber nur von Leuten stammen konnten, die nie den Charme der Landschaft an der Nordseeküste kennengelernt haben. Rast Reisen bietet vom 8. August bis 12. August die Möglichkeit, eine Bildungslücke zu füllen, setzt aber die Teilnehmer der Gefahr aus, dass sie zu absoluten Fans der traumhaften Strände – zum Beispiel auf Norderney – , des friesischen Charmes und des gesunden Klimas werden – mal abgesehen, welche Faszination die Kreuzfahrt-Riesen, die auf der Papenburger Meyer-Werft gebaut werden, auf jeden ausüben.

Ausgangspunkt für die Entdeckung des nordischen Kleinods ist ein familiengeführtes, gemütliches Hotel in Wiesmor. Von dort wird zu einer Nordseetour aufgebrochen, die auch nach so reizenden Badeorten wie Carolinensiel oder Bensersiel führt und die Möglichkeit einer Fahrt zu den Seehundbänken bei Wilhelmshaven bietet. Der nächste Ausflug führt nach Leer, wo auch die Möglichkeit einer Erkundung auf eigene Faust besteht. Dann geht es zu den „großen Pötten“: auf der Meyer-Werft in Papenburg erfährt man alles, was man über die hier gebauten Kreuzfahrtschiffe wissen muss. In Wiesmoor, nach der Rückkehr, erwartet die Reisenden ein „Teeseminar“.

Am nächsten Tag muss man sich entscheiden. Ein Ruhetag an der Küste oder ein Ausflug nach Norderney. Auf dieser Insel kann man nicht nur das herrliche Seeklima und die kilometerlangen Sandstrände genießen, auch ein Rundgang über große Promenade, bei dem man die einzigartige Atmosphäre der Insel erfassen kann, macht einfach Spaß!

Am nächsten Tag geht’s heim – und jeder, der dabei war, wir nie wieder einem Ostfriesenwitz zuhören!

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …