Markgräfler Bürgerblatt

Trauer über Terroranschläge von Paris

Freiburg. Einhellig haben Bürgermeister aus der Region die Terroranschläge in Paris verurteilt. Freiburgs Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon betonte, man werde sich durch diese Taten nicht abschrecken lassen, sondern sich weiter für „unsere freiheitlichen Werte“ einsetzen. Vor dem Hintergrund der Überlegungen in Straßburg, den dortigen Weihnachtsmarkt aus Sicherheitsgründen abzusagen, diskutiert man in den Rathäusern der Region über mögliche Bedrohungen. Allerdings, so ergab eine nicht repräsentative Umfrage dieser Zeitung sind bisher keine Entscheidungen getroffen worden. Immer wieder hört man jedoch die Ansicht, nicht vor der Terrordrohung zurückweichen zu wollen und sich das öffentliche Leben von Fanatikern diktieren zu lassen. „Dann hätten die Terroristen wirklich gewonnen“, brachte es ein Rathausmitarbeiter auf den Punkt.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …