Markgräfler Bürgerblatt

Traditionelles Adventssingen im Treppenhaus

Foto: privat

Albert-Julius-Sievert Schule

Müllheim. Beim Adventssingen des sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums in Müllheim hallten altbekannte, aber auch einige unbekannte Weihnachtslieder am letzten Schultag vor den Ferien durch die Gänge der Schule.

Traditionell fand das Singen im Treppenhaus statt. Als es noch morgens dunkel war, erhellten nur einige aufgestellte Kerzen das Treppenhaus. Der Chor unter Leitung von Jutta Haaf und Stefanie Rieber sangen „Die heiligen drei Könige“ und „Stern aller Sterne“ und bewiesen gemeinsam mit allen Schülern und Lehrern, dass Singen vor allem in der Adventszeit einfach dazu gehört und für eine festliche Stimmung sorgt.

Die Stimmung war nicht nur festlich, sie war geradezu anmutig, als die achten und neunten Klassen gemeinsam eine biblische Lesung mit musikalischer Begleitung hielten. Mit den Liedern „Stille Nacht“ und „Dieser Tag ist ein Freúdentag“ fand das Beisammensein ein schönes Ende. (jg)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …