Markgräfler Bürgerblatt

Tischtennis TTV Auggen – Herbstmeister Hohberg klar überlegen

Auggen. Sie wollten den Herbstmeister ärgern – aber ohne ihren Spitzenspieler Lukas Hudec konnten die Auggener die Hohbergern nicht besiegen: Der Favorit setzte sich klar durch.
Nur das Auggener Doppel Tobias Kern/Peter Baumgartner konnten punkten, ebenso  Kern im ersten Einzel und Sebastian Wolf im Youngster-Duell gegen Luca Holub. Marko Maric musste sich zweimal geschlagen geben – für ihn die Niederlagen zwei und drei dieser Saison.
Die 3:9-Niederlage war angesichts des tapferen Widerstandes der Auggener etwas zu hoch aus, jedoch hat Hohberg, unangefochtener Spitzenreiter, bewiesen, dass er zu Recht Nr. 1 ist. Auggen lieferte viele attraktive und eng umkämpfte Partien, die Zuschauer sorgten für gute Stimmung im Auggener Hexenkessel. Auggen kann sich nun damit trösten, dass sie die Hinrunde mit einem Punkt Vorsprung auf Rastatt und Oberschopfheim auf dem Relegationsrang zwei beenden und mit 14:6 Punkten die Vizeherbstmeisterschaft erreichten.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …