Markgräfler Bürgerblatt

Tischtennis – TT-Intercup: TTV Auggen schnuppert Europaluft

Lukas Hudec beim letzten Auftritt im TT-Intercup 2014. Foto: privat

Auggen. Zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte hat sich der TTV Auggen mit seiner ersten Herrenmannschaft beim TT-Intercup angemeldet. Nach dem klaren Auswärtssieg beim TTC Komperdell Wien und dem Einzug in die 2. Hauptrunde wurde dem TTV Auggen nun der österreichische Drittligist UTTC Altach zugelost, der nun am Samstag, 26. November, 18 Uhr in der Auggener Sonnberghalle gastiert.
In den Reihen der Vorarlberger findet man mit Sarah Kainz eine Spielerin, die noch vor ein paar Jahren das Dress der österreichischen Nationalmannschaft trug und unter anderem an der Weltmeisterschaft in Russland teilnahm.
Durch das Spielsystem mit Dreiermannschaften und der Austragung der Partien an nur einem Tisch kommt bei diesem Wettbewerb eine ganz besondere Center-Court-Atmosphäre zustande.
Dass dies ganz besondere Erlebnisse für die Spieler und auch Fans werden, davon sind die Auggener Verantwortlichen überzeugt. Bei der ersten Teilnahme startete die Mannschaft zunächst mit dem olympischen Gedanken „dabei sein ist alles“ , in diesem Jahr will die Mannschaft das Abenteuer TT-Intercup so lange wie möglich aufrecht erhalten und wird mit Pierre Kolbinger, Lukas Hudec und Dirk Weniger versuchen, in die 3.Runde einzuziehen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …