Markgräfler Bürgerblatt

Tipp: Freizeitpark Zell

Es gibt wieder Brunch-Buffet – Ab Sonntag, 13. September wird nach langer Zeit des Lockdowns, des Umbaus und der Anpassung an die aktuellen Hygiene-Bedingungen wieder das bekannte große Brunch-Buffet im Freizeitpark Zell im Wiesental neu und unter Hygienekontrolle gestartet. Nicht wenige Menschen hatten sich laut Veranstalter nach dem reichhaltigen Brunch-Buffet erkundigt. Dieses soll nach dem Umbau nun größer werden und auch länger bereitgestellt werden. Der Freizeitpark wurde unterdessen mit unterschiedlichen voneinander abgegrenzten Spielen wie in ein Rastersystem aufgeteilt, um den aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln gerecht zu werden. Unter anderem sind die einzelnen Bereiche für Events, Spiel und Sport, Spassi-Kinderland so aufgeteilt, dass die entsprechende Anzahl Gäste sorglos ohne Einschränkungen kontrolliert und aufgeteilt in den verschiedenen Bereiche verbleiben können. Die Gäste werden mit zusätzlichem und geschultem Personal betreut und es wird darauf Acht gegeben, dass sich jeder wohl und sicher fühlen kann. Ganz neu wird nun auch zum Kennenlernen der gesamten Freizeitpark-Anlage, seit 11. September immer Mittwoch und Freitag ein bis zu 50m sogenanntes Hygiene-Kennenlern-Buffet im Event-Bereich mit 2 Billiardtischen aufgebaut. Zur Teilnahme am Brunch-Buffet ist die Online-Voranmeldung über die Buchung Webseite www.erlebnisgastro-zell.de oder per -Mail auf info@spassi-freizeitpark.de notwendig!

Wann?

Jeden Sonntag von 10 bis 14.30 Uhr

Wo?

Freizeitparkt Zell im Wiesental

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …