Markgräfler Bürgerblatt

14.11.-22.11.2014 – „Theater am Faust“

Wer ist wer? Und: wer liebt wen? Turbulente Action bietet „Theater am Faust“ mit der Shakespeare Komödie „Was ihr wollt“! Foto: Faust

Das Leben ist schwierig, die Liebe noch mehr

Staufen. Die Liebe ist vielfältig, verkleidet sich, trägt viele Masken. Liebestoll jagt sich das Personal in Shakespeares Komödie „Was Ihr Wollt“ (entstanden 1601 unter dem Titel „Twelvth Night or What You Will“) hinterher. Der Herzog liebt die Gräfin, die ihn aber nicht will. Sie liebt seinen Diener, der eigentlich das Mädchen Viola ist, das wiederum den Herzog liebt. Dieser weiß irgendwann gar nicht mehr, wen er überhaupt liebt.
Sir Toby liebt die Zofe seiner Nichte, Sir Andrew hätte gern die Gräfin, auf die aber auch ihr gestrenger Haushofmeister ein Auge hat. Zu allem Überfluss hat Viola auch noch einen Zwillingsbruder und die Vorstellung, dass zu Shakespeares Zeiten alle Frauenrollen von Männern übernommen wurden, macht die Verwirrung dann komplett. Wo das wohl hinführen mag?
„Theater am Faust“– die Theater AG der Mittel- und Oberstufe des Faust-Gymnasiums unter Leitung von Andrea Prager und Andrea Wiese spielt Shakespeares Komödie „Was Ihr Wollt“.
Die Aufführungen finden am Freitag, 14., Samstag, 15., Freitag, 21.. und Samstag, 22. November jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Faust-Gymnasiums statt.
Eintritt: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro; Vorverkauf über Goethebuchhandlung Staufen

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …