Breisach Aktuell

Teil-Lockdown fordert Messe

  • Die 16. Ausgabe von marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN findet nicht statt
  • Teil-Lockdown in der Corona-Krise trifft auch Freiburgs Traditionsmesse für Ausbildung und Berufsorientierung in vollem Umfang

Die Messe marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN in der Messe Freiburg am 20. Und 21. November findet nicht statt. Grund ist der Teil-Lockdown in der Corona-Krise, der Messen und Ausstellungen im November 2020 nicht möglich macht. Eine Ersatzveranstaltung in den kommenden Monaten ist nicht geplant, nach jetzigem Stand wird marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN erst im November 2021 wieder durchgeführt werden.

„Natürlich ist es frustrierend, wenn der Hallenplan steht und das Hygienekonzept erarbeitet ist, dennoch eine Veranstaltung absagen zu müssen“, so Veranstalter Manfred Kross. „Aber natürlich stehen wir auch voll und ganz hinter den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie und hoffen nun vor allem, unsere Besucher im kommenden Jahr gesund wiedersehen zu dürfen.“

marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN ist seit 2005 fester Bestandteil der Messelandschaft in Freiburg und der Region. Als fest etablierte Traditionsmesse für Karriere, Studium, Aus- und Weiterbildung haben weit über 100.000 Menschen die Veranstaltung in den vergangenen Jahren besucht. Die 16. Ausgabe der Messe ist nun die erste seit 2005, die ausfallen muss.

Weitere Informationen: www.marktplatzarbeit.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …