Breisach Aktuell

Stattliche Spende für Schwangerschaftsberatung

Die Beratungsstelle befindet sich in Breisach in der Clorerstraße 1.

Ethik gibt bei der Spendenübergabe der Sängerinnen und Sänger den Ausschlag

Ein großer Tag für die Schwangerschaftsberatung des Diakonischen Werkes des Evangelischen Kirchenbezirks Breisgau-Hochschwarzwald.
Deren zuständige Sozialarbeiterin Jennifer Sühr konnte nun eine stattliche Spende in Höhe von 2300 Euro entgegennehmen. Das Geld ist in guten Händen angekommen, wird hier doch in einem wichtigen Teil des Arbeitsfeldes zur Vertraulichen Geburt weit weg von der anonymen Geburt beraten. Für Frauen, die ihre Schwangerschaft nicht austragen kann oder  will,  wird hier das Thema Ethik in die Entscheidungsfindung eingebracht. Denn ansonsten landen die Neugeborenen einfach anonym in einer  Babyklappe. Die Konfliktberatung ist vor dem Eingriff eines Schwangerschaftsabbruchs durch Gesetz verpflichtend vorgeschrieben. Für diese Ziele spendeten die Veranstalter des vorweihnachtlichen Konzerts im St. Stephansmünster  nun 2300 Euro. Mitbeteiligt an den Spendeneinnahmen waren auch die Breisacher Sporttaucher, die nach dem Konzert selbstlos Glühwein auf dem Münstervorplatz anboten.
Am vierten Advent fand das beachtenswerte Konzert im Breisacher Münster statt. Unter der Gesamtleitung von Nicola Heckner traten ihre Chöre im voll besetzten Münster auf. Ihren Auftritt hatten die Chorgemeinschaft des MGV Breisach, der Kinder- und Jugendchor St. Stephan, Subito Vocale und der Münsterchor  St. Stephan. Auf Spendenbasis und durch den Glühweinverkauf kam der stolze Spendenbetrag zusammen.
Jennifer Sühr wird das Geld wie folgt verwenden. Für schwangere Frauen in finanziellen Notlagen, zur kurzzeitigen Überbrückung, bis staatliche Gelder fließen und zur unkomplizierten Unterstützung im Falle einer Vertraulichen Geburt. Bei dieser Vertraulichen Geburt kann das Kind auf Wunsch ab dem 16. Lebensjahr mehr über seine leiblichen Eltern erfahren. Das Aufgabengebiet von Jennifer Sühr umfasst weiterhin die Schwangerschafts-, Schwangerschaftskonflikt- und Familienberatungstelle, Beratungen im sozialrechtlichen und im psychosozialen Bereich. Die Beratungsstelle befindet sich in Breisach in der Clorerstraße 1 und kann unter der Telefonnummer 07667/933868-12 erreicht werden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …