Markgräfler Bürgerblatt

Start in die neue Flugsaison

Beide Zweisitzer des Vereines sind gerichtet, gleich geht es los.

Markgräfler Luftsportverein e.V. Müllheim:

Müllheim. Nach einem viel zu langen Winter konnten die Piloten und Flugschüler des Markgräfler Luftsportvereines e.V. Müllheim nun endlich die ersten Segelflüge auf dem heimischen Segelfluggelände erfolgreich absolvieren.

Nachdem über den Winter die Flugzeuge sowie die Infrastruktur gewartet und speziell die Flugzeuge durch Prüfer des Luftfahrtbundesamtes (Braunschweig) geprüft wurden, konnte es losgehen. Die Schleppwinde war den ganzen Tag aktiv und hat einen Segler nach dem anderen in den Himmel gezogen. Dabei wurden meist Höhen zwischen 300 und 400 Meter erreicht, ausreichend um die erforderlichen Überprüfungsflüge durch einen Fluglehrer durchführen zu können.

Nun sieht man die Segler wieder am Himmel fliegen und in der Thermik kreisen, um so bei guter Thermik zum Teil stundenlang ihr schönes Hobby zu genießen. Ab Mitte oder Ende April, wenn die Thermik sich gut entwickelt, können dann auch wieder Streckenflüge durchgeführt werden, welche meist in den Norden des Schwarzwaldes oder auf die Schwäbische Alb führen.

Natürlich werden auch wieder Ausbildungsflüge durchgeführt, der Verein hat insgesamt 20 meist jugendliche angemeldete Flugschüler, fünf Neuanmeldungen für diese Saison liegen auch bereits vor, getreu dem Motto: „Nicht träumen … fliegen!“ (AB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …