Markgräfler Bürgerblatt

Start für die neue Gemeinschaftsschule

Strahlend, mit Sonnenblumen beschenkt, starteten die neuen Fünftklässler in die neue Gemeinschaftsschule. Foto: privat

Die pädagogische Zukunft hat begonnen

Müllheim. 67 Fünftklässler begrüßte Schulleiter Thomas Manthey, die mit Sonnenblumen empfangen wurden. Dies war der Start einer neuen Schulform in Müllheim, den Start der Gemeinschaftsschule zum Schuljahr 2015/2016.
Damit wird ein zukunftsfähiger pädagogischer Baustein gelegt, um als Bildungsort mit einer hochwertigen Bildungsinfrastruktur weiterhin alle Schulformen in Mülheim zu haben. Schulleiter Manthey ist glücklich, ein Teil dieser Schule zu sein und bedankt sich für das Vertrauen von Stadt und Schulamt. Ebenso dankte er für das Engagement seines Kollegiums, das für die individuellen Lernformen spezielle Unterrichtsmaterialien herstellt, um unterschiedliche Fähigkeiten der Schüler zu fördern.
Um die Bildungschancen in Müllheim zu verbessern, Schülern wie Lehrer einen ansprechenden Arbeitsplatz zu verschaffen, ist die Stadt als Schulträger bereit, in die Zukunft der Schüler zu investieren und renoviert das gesamte Schulgebäude derzeit für 1,2 Mio. Euro.
Die 67 neuen Fünftklässler wurden unter dem Applaus des Publikums einzeln aufgerufen und dann in ihre neuen Klassenzimmer geführt. Dort lernte man schon mal Lehrer und Mitschüler kennen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …