Markgräfler Bürgerblatt

Starke Leistung im Spitzenspiel

Tabellenspitze gegen TV Todtnau verteidigt: herren 1 der HG Müllheim/Neuenburg. Foto: privat

Handball – HG Herren 1 gegen Todtnau

Zunächst hatte die fehlende Ansetzung eines Schiedsrichtergespanns für das Spitzenspiel der Bezirksklasse am 18. November in der SH2 in Müllheim für einen gewissen Unmut bei den Gästen aus Todtnau und den Gastgebern gesorgt. Dass dann nur ein Schiedsrichter die Partie leitete verringerte die Verwunderung gegenüber dem Verband nicht.

Beide Teams starteten dynamisch mit schnellen und konsequenten Aktionen und Toren in das Spiel. Nach fünf Minuten war ein 4:3 für die HG die Ausgangslage. Die Defensive der HG organisierte sich jetzt besser und im Angriff arrangierte man sich mit der Manndeckung ebenfalls besser. Insbesondere durch Keeper Marcello Castelluccio, der gegen seinen Ex-Verein einen herausragenden Tag erwischte, war es den Gastgebern möglich, die Führung zu einem soliden 13:7 Halbzeitstand auszubauen.

Wie in fast allen Partien zuvor zeigte die HG auch in diesem Spiel das Durchhaltevermögen, 60 Minuten das Tempo hochhalten zu können. So fand der TV Todtnau an diesem Tag kein Mittel um der HG gefährlich werden zu können. Die Tatsache, dass die zu Anfang der Partie starken Kombinationen im Angriff der Gäste komplett zum Erliegen kamen war bezeichnend.

Besser hätte das Spitzenspiel für die HG wohl kaum laufen können, mit einer ausgezeichneten Stimmung in der Halle, einem enorm soliden Angriffsspiel mit sehr wenigen Fehlern und einer robusten Abwehr wurde die Tabellenspitze verdient mit einem 28:17 verteidigt.

Am nächsten Wochenende steht allerdings zu schwieriger Anwurfzeit am Sonntag um 19:45 Uhr bei der HSG Freiburg 2 ein schwieriges Spiel an. (TS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …