Breisach Aktuell

Stadtputzte Breisach

Ein tolles Team ist zur letzten Stadtputzete in diesem Jahr gekommen. Foto: privat

Die Stadtputzte Breisach, eine freiwillige Aktion von Breisacher Bürgern, denen die Sauberkeit ihrer Stadt am Herzen liegt, wurde in diesem Jahr zum sechsten Mal veranstaltet.
Die Idee entstand im Tourismus-Beirat, wo sich Anita Güth besonders für dieses Thema einsetzt. Sie wird seither von Frau Güth und Annette Senn von der Breisach-Touristik gemeinsam organisiert. Beide sind auch selbst tatkräftig mit dabei, wenn die Helferinnen und Helfer in ihren orangen Westen ausströmen.
In den vergangenen Monaten fand die Stadtputzete acht Mal statt; ein Termin musste wegen Regens kurzfristig abgesagt werden. Inzwischen hat sich ein fester Kern von etwa zehn Helfern und Helferinnen gebildet mit eingespielten Teams. Karl-Heinz Brückner hatte im letzten Jahr feste Routen ausgearbeitet, wo die Putzaktion am meisten notwendig ist. Er ist mit seiner Frau auch selbst bei den Aktionen mit dabei. Gudrun Brückner sorgt außerdem dafür, dass die Westen und Handschuhe regelmäßig gewaschen werden. In diesem Jahr nahmen auch ab und zu neue Einwohner von Breisach an den Treffen teil, darunter auch einige junge Männer, die als Flüchtlinge nach Breisach gekommen sind.
Zur letzten Putzaktion in diesem Jahr waren 15 Personen zusammen gekommen. Zum Abschluss und als Dank der Stadt an die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gab es anschließend ein gemeinsames Essen im Elsässer Hof. Für die Erfrischung nach den anderen Putzabenden sorgte Getränke Withum in Form von gesponserten Getränken.
Ergänzend zu dieser Putzete organisieren das Umweltamt und der Recyclinghof regelmäßig Müllsammelaktionen mit den Breisacher Schulen.
Vereine und andere gemeinnützige Einrichtungen aus Breisach, die etwas für das Stadtbild tun und gleichzeitig ihre Vereinskasse etwas aufbessern möchten, können sich gerne bei der Breisach-Touristik melden: Tel. 07667/940155, breisach-touristik@breisach.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …