Markgräfler Bürgerblatt

Stadt Heitersheim würdigt Helferkreis

Bürgermeister Martin Löffler überreicht der Vorsitzenden des Helferkreises, Renate Kilwing, eine Blumenstrauß als Dank für die geleistet und noch anstehende Arbeit. Foto: privat

Flüchtlingshilfe „Willkommen in Heitersheim e.V.“

Heitersheim. Bei einem Empfang für den seit 2015 bestehenden Helferkreis, der Flüchtlingshilfe „Willkommen in Heitersheim e.V.“, im Heitersheimer Rathaus würdigte Bürgermeister Martin Löffler im Namen der Stadt Heitersheim und im Namen des Gemeinderates die rund 35 anwesenden Damen und Herren des Helferkreises. Die ehrenamtlichen Helfer geben Sprachunterricht oder unterrichten die Flüchtlinge in anderen Fächern. Flüchtlinge werden in Arbeit und Wohnraum vermittelt und es wird gemeinsam mit den Flüchtlingen Sport getrieben und deren Freizeit gestaltet.

Empfang im Heitersheimer Rathaus für den Helferkreis. Foto: privat

In seiner Ansprache wies Bürgermeister Löffler auf die relativ großen Zuweisungszahlen hin, die Anfang des Jahres 2018 für die Stadt anstehen. Diese Zuweisungen resultierten noch aus der „Flüchtlingswelle“ der Jahre 2015 und 2016 und daraus, dass die damals Geflüchteten nach Ablauf von 24 Monaten nun den Anschlussunterbringungen in den Gemeinden zugewiesen werden. Weil der Landkreis im Herbst 2017 den Verteilungsmodus zu Ungunsten der Stadt geändert habe, werden der Stadt Heitersheim im Februar und April über 80 Personen zugewiesen, die dann in der neuen Unterkunft im Haus Bethania sowie im Gewerbegebiet Ifang, im dortigen umgebauten Bürogebäude und auch in einer Behelfsunterkunft aus Wohncontainern, untergebracht werden. Die verwaltungsmäßige und soziale Betreuung der Flüchtlinge wird auf Seiten der Stadt personell erheblich verstärkt.

Einen besonderen Dank sprach er an die Vorsitzende des Helferkreises, Renate Kilwing, aus und überreichte Ihr einen Blumenstrauß. Kilwing dankte für die Anerkennung der Stadt und den Mitgliedern für das große ehrenamtliche Engagement. (am)

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …