Markgräfler Bürgerblatt

Sprachschüler treffen sich in Müllheim

Wacklig auf Kufen, dafür sprachlich umso sicherer: deutsch-französisches Schülertreffen in Müllheim. Fotos: privat

Spaß und Lernen auf Deutsch und Französisch

Müllheim. Ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft stand die Begegnung zweier Schulklassen der Emile-Storck-Schule aus dem elsässischen Guebwiller mit zwei Klassen der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule, Müllheim. Die rund 100 deutschen und französischen Kinder kannten sich bereits durch verschiedene gemeinsame Aktivitäten der beiden Schulen und konnten ihre Freundschaften vertiefen.
Die beiden Schulklassen aus Guebwiller wurden von ihren bilingualen Partnerklassen 4a und 3a und deren Klassenlehrerinnen Yvonne Spindler und Tina Heyne empfangen. Auf dem Programm standen das gemeinsame Schlittschuhlaufen auf der Eisbahn und die Erkundung des Markgräfler Museums, welche auf zwei Sprachen erfolgte. Beide Aktivitäten boten zahlreiche Sprechanlässe für die Kinder, bei denen alle ihre Kenntnisse ausprobieren konnten.
Wie immer viel zu schnell endete auch diese deutsch-französische Begegnung. Beim gemeinsamen Abschluss in der Aula der Michael-Friedrich-Wild-Grundschule verabschiedeten sich die deutschen Kinder von ihren Partnerklassen und freuen sich nun auf ein baldiges Wiedersehen in Guebwiller im Frühjahr 2015!Eis-1

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …