Markgräfler Bürgerblatt

Spendenübergabe aus dem Lions Adventskalender

Hintere Reihe (v.l.): Bernd Jahn (Stadt Müllheim); Carmen Matt (Lebenshilfe Müllheim und Umgebung e.V.); Dr. Katharina Mauser (Christophorus Gemeinde e.V.); Martin Buck. Vordere Reihe (v.l.): Wolfgang Strachowsky (Stadt Müllheim); Volker Kull (Präsident); Wolfgang Gerbig (Stadt Neuenburg); Helmut Neubauer. Foto: privat

„Alle Jahre wieder…“

Müllheim/Neuenburg. Unter dem Motto „Gutes tun und gewinnen“ war der Lions-Club Müllheim-Neuenburg in der Adventszeit 2015 aktiv und hat seinen Adventskalender erfolgreich in Müllheim und Neuenburg verkauft.
„Wir waren selbst überrascht, auf welch positives Echo der Adventskalender des Lions Club-Müllheim-Neuenburg bei der Bevölkerung gestoßen ist“, so Volker Kull, Präsident des Lions-Clubs Müllheim-Neuenburg. Sehr gut sei bei den Käufern angekommen, dass mit dem Gewinn aus der Adventskalenderaktion 2015 die Lebenshilfe Müllheim und Umgebung e.V., die Christophorus-Gemeinschaft Niederweiler e.V. sowie die Jugendarbeit der Städte Müllheim und Neuenburg unterstützt würden. Jeder Organisation wurde im Rahmen einer kleinen Feierstunde der Spendenanteil von 2.000 Euro übergeben.
Vor vier Jahren wurde der erste Adventskalender des Lions-Clubs aufgelegt. Mit jedem verkauften Kalender und geöffnetem Türchen erinnern die Lions in der besinnlichen Jahreszeit an ihr Motto: „We serve – wir helfen!“. Insgesamt haben die Adventskalenderaktionen der vergangenen Jahre rund 40.000 Euro in die Kassen des Lions-Club Müllheim-Neuenburg gespült, um soziale Projekte in Müllheim und Neuenburg zu unterstützen. Deshalb sei, so Kull, der Lions-Club Müllheim-Neuenburg sowohl den Spendern für die Gewinne als auch den Käufern zu großem Dank verpflichtet.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …