Markgräfler Bürgerblatt

Spende für Jugend-Rotkreuz

Allgemeine Freude über den Erfolg des Suppenstandes auf dem Weihnachtsmarkt, der einen Spendenscheck von 700 Euro erbrachte. Foto: privat

Gewerbeverein Neuenburg

Neuenburg. Wie jedes Jahr beteiligten sich die Mitglieder des Gewerbevereins mit einem Suppenstand auf dem Neuenburger Weihnachtsmarkt. Der Reinerlös des Suppenverkaufs wurde wie immer gespendet.
Nach Abzug aller Kosten konnten die Vorsitzenden des Gewerbevereins, Thomas Senf, Frank Zipper und Bettina Rudolph dem Jugend-Rotkreuz Neuenburg, in Vertretung der Leiterin Helga Wagner und Vorsitzender Wolfgang Rozek, ein Scheck über 700 Euro übergeben werden.
Bedanken möchte sich der Gewerbeverein bei allen Helfern, die am Weihnachtsmarkt einen Dienst übernommen haben. Besonderer Dank gilt den Gastronomen: Hotel-Restaurant Adler, Hotel-Restaurant Anika, Au Savoir Vivre – Campingplatz Gugel, Hotel-Restaurant Krone, Hotel-Restaurant Neuenburger Hof Kulinarium – Michael Kaiser, Restaurant Ratskeller und Eventcatering Vogel für die gespendeten Suppen. (GVN)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …