Markgräfler Bürgerblatt

SPD Herbstfest

Herbstfest der SPD Heitersheim (v.l.): Klaus Gruel, Erika Reisgies, Armin Burgert, Erwin Reisgies, Christoph Bayer MdL, Peter Dietsche, Sebastian Bast. Foto: privat

50 Jahre im Dienste der Partei

Heitersheim. Die Heitersheimer und Eschbacher Genossinnen und Genossen trafen sich zum traditionellen Herbstfest. Ortsvereinsvorsitzender Sebastian Bast hob seiner Ansprache besonders die Kommunalwahl hervor, die „äußerst erfolgreich und historisch“ verlaufen sei. Das erste Mal in Heitersheim liege die SPD vor der CDU.
Christoph Bayer, MdL, übernahm die am Herbstfest traditionell stattfindende Mitgliederehrung. Erika und Erwin Reisgies wurden für jeweils 50 Jahre, Peter Dietsche und Armin Burgert für 25 Jahre und Klaus Gruel für 10 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Bayer bat Erika und Erwin Reisgies, noch ein paar Worte zu ihrem politischen und persönlichen Werdegang zu erzählen.
Erika Reisgies berichtete von ihren Erlebnissen in der Ortsvereinsarbeit. „Es gab viele schöne Zeiten, manchmal weniger schöne Zeiten, aber auszutreten wäre mir nie in den Sinn gekommen.“ Erwin Reisgies erzählte von politischen Umbrüchen, langen Sitzungen und Abstimmungen und dem Gefühl der Gemeinschaft, welches ihm heute ein wenig fehle. „Ich wünsche mir für die Zukunft ein Heitersheim, das aufgeschlossen, vielfältig, tolerant und offen für Neues ist.“
Nach dem offiziellen Teil widmete man sich dem geselligen Beisammensein. Bei einer von der Heitersheimer Geschäftswelt reich bestückten Tombola lockte eine SPD-Studienreise nach Berlin als einer der Hauptgewinne.(SB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …