Markgräfler Bürgerblatt

Sparkasse Staufen-Breisach: Michael Grüninger neuer Vorstandsvorsitzender

Michael Grüninger. Foto: Sparkasse Staufen-Breisach

Staufen. In seiner jüngsten Sitzung hat der Verwaltungsrat der Sparkasse Staufen-Breisach, Michael Grüninger einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Staufen-Breisach gewählt. Der 51-jährige gebürtige Gottmadinger wird sein Amt am 1. Januar 2017 als Nachfolger für Herbert Lehmann antreten, der nach 24 Jahren als Vorstandsvorsitzender zum Jahresende in den Ruhestand gehen wird.
Grüninger absolvierte seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Gottmadingen und bildete sich an der Hochschule Konstanz/Mannheim weiter zum Diplom-Volkswirt. 1993 kam er zur Sparkasse Stockach, bei der er zunächst als Leiter der Kredit Marktfolge, dann als Vertriebsleiter und seit 1999 als Verhinderungsvertreter tätig war. 2000 wurde er zunächst zum Vorstandsmitglied und 2005 zum Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Stockach gewählt. Seit dem 1. Januar 2016 ist er als Vorstandsmitglied der fusionierten Sparkasse Hegau-Bodensee tätig.
Michael Grüninger hat in mehr als dreißig Jahren Berufserfahrung in verschiedenen Sparkassen alle Zyklen und Facetten des Bankgeschäfts in führender Position miterlebt und kennt die Region, so der Vorsitzende des Verwaltungsrats, der Breisacher Bürgermeister Oliver Rein. Somit bringt er optimale Voraussetzungen für die Position eines Vorstandsvorsitzenden mit. Grüninger selbst möchte, wie er sagt, „die solide Geschäftspolitik der Sparkasse Staufen-Breisach aktiv weitergestalten, damit die Sparkasse auch in den nächsten Jahren die selbständige Sparkasse Stau-fen-Breisach bleibt.
Der Vorstand der Sparkasse Staufen-Breisach setzt sich somit ab dem 1.1.2017 wie folgt zusammen: Michael Grüninger, Vorstandsvorsitzender, Georg Selinger, Mitglied des Vorstands.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …