Breisach Aktuell

Spannender Sport beim Allianz-Freiburg-Pokal in Breisach

Allianz-Freiburg-Pokal

Die 3. Station des diesjährigen Allianz-Freiburg-Pokal für die Springreiter des Reiterring Oberrhein fand Anfang Juli in Breisach statt.

 

Im ersten Umlauf mussten alle Teilnehmer der 5 Mannschaften ein Stilspringen absolvieren. Danach lag die Mannschaft der PSG Kaltenherberge vorn, 2. war der Reitverein Dreiländereck aus Weil, 3. Team Partners I aus Wehr, 4. RFV Breisach und 5. Team Partners II.

Dann wurde es spannend im 2. Umlauf, in dem 3 Mannschaftmitglieder gemeinsam ein Stafetten-Springen absolvieren mussten. Jetzt ging es darum möglichst schnell und fehlerlos zu bleiben. Springfehler werden in Form von Strafsekunden der gebrauchten Zeit hinzugerechnet. Die Zuschauer gingen begeistert mit und feuerten ihre Mannschaften lautstark an. Hier waren die stilistisch unterlegenen Mannschaften nicht zu schlagen: Die schnellsten waren Team Partners II mit 148 Sekunden, 2. Breisach mit 154,4 Sekunden, knapp gefolgt von Dreiländereck mit 154,6 Sekunden. Auf den Plätzen 4 und 5 PSG Kaltenherberge mit 162 und Team Partners I mit 213 Sekunden. Nach beiden Umläufen gewann die PSG Kaltenherberge die Station des Allianz-Pokal in Breisach. Auf dem 2. Platz lagen punktgleich RV Dreiländereck und Team Partners II gefolgt von Breisach und Team Partners I. Auch in der Endabrechnung nach den bisherigen Stationen Weil, Waldshut-Tiengen und Breisach liegen Kaltenherberge, Team Partners II und Dreiländereck vorn. Am 13. Juli in Wiesental-Steinen und im September in Schopfheim sind die weiteren Stationen des Allianz-Freiburg-Pokal.

 

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …