Breisach Aktuell

Sonnenwinzer – Festival zur 1650 Jahrfeier

Breisach – eine Perle unter den Städten

Breisach. Im Rahmen der vielen Veranstaltungen im Jubiläumsjahr „1650 Jahre Breisach“ veranstaltete der Badische Winzerkeller ein viertägiges Sommerwinzerfestival.

Der gute Wein und die Sonne zeichnen schon seit Jahrhunderten die Badische Region aus. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass der Badische Winzerkeller in Breisach europaweit einer der größten Weinerzeuger ist.

Der „Wettergott“ meinte es gut. Bei freiem Eintritt und herrlichem Sonnenschein fand die Eröffnungsfeier der Sonnenwinzer statt. Die Begrüßungsansprachen hielten Dr. Peter Schuster, Hausherr des Badischen Winzerkellers und der Breisacher Bürgermeister Oliver Rein. Mit großem Interesse erwartete man die Festansprache von Peter Hauk (MdL), Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg. Der musste noch seine „Strafe“ vom letztjährigen Gauklerpranger der Narrenzunft einlösen, was er mit seiner Begrüßungsrede tat. Da er sich jedoch zu Unrecht bestraft fühlte, drohte er im Vorfeld mit einer vierstündigen Festrede. Glücklicherweise wurde sie erheblich kürzer. Mit seiner Rede lieferte er einen Streifzug durch die Geschichte Breisachs. Von den Anfängen vor 1650 Jahren bis zur Gegenwart. Die Strafe der Narrenzunft war so gut gewählt, dass dem Minister Breisach und seine geschichtliche Aufarbeitung sicherlich noch lange in seinem Gedächtnis bleibt.

Im Anschluss an die Festreden, erlebte man eine geschichtlich-musikalische Zeitreise mit der Pianistin Victoria Frei-Mehnert und dem Violinisten Dr. Gernot Mehnert. Leider litt die Darbietung der beiden hochkarätigen Musiker etwas unter dem erhöhten Geräuschpegel. Es folgte das längst erwartete große Harald Juhnke-Konzert, eine Hommage an einen der größten Entertainer Deutschlands. Anthony Bauer Jr. mit dem Roy Frank Orchester und mit sattem Big Band Sound spielten unvergessene Harald Juhnke-Hits. Ein wunderschöner Abschluss eines einmaligen Abends.

Die gute Stimmung des Eröffnungsabends blieb weiter über vier Tage erhalten. In geselliger Runde und mit badischer Lebensfreude feierten viele Bürger Breisachs und Umgebung das Sonnenwinzer-Festival. Es war auch einfach für jeden Geschmack etwas dabei. Ein buntes Erlebnisprogramm. Selbst als sich am Samstag die Badische Sonne verfinsterte und ein hefiger Platzregen das Fest erwischte, rückte man einfach näher zusammen. Die Sonne blieb in den Herzen. Die Musik und die Stimmung blieben einfach spitze.

Der Sonntag gehörte der Familie. Eine Jazzgruppe, die „Cherry-Pickers“, luden bei herrlichem Sonnenschein zum Frühschoppen ein. Natürlich durfte der Besuch der Weinprinzessin Karin Schmidt für den Bereich Kaiserstuhl- Tuniberg nicht fehlen. Mit so einer sympathischen Schönheit ließen sich viele Gäste gerne auf einem Foto verewigen. Lother Mengs hatte die Ehre einen Weißwein Cuvée zu öffnen, den die Prinzessin als Freitrunk ans Volk verteilte. Ein Event folgte dem nächsten und man wäre wirklich dumm gewesen, hätte man dieses Fest versäumt.

Ja, Breisach ist eine Perle. Durch die vielen Festveranstaltungen zur 1650 Jahrfeier kommt dieses noch einmal ganz deutlich zum Bewusstsein. (Text u. Fotos: HL)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …