Breisach Aktuell

Sommerübung der DLRG

DLRG Ortsgruppe Breisach

Am letzten Sonntag fand die diesjährige Sommerübung der DLRG Ortsgruppe Breisach statt.
Der Inhalt der Sommerübung der DLRG Breisach musste tagesaktuell umgestellt werden, da eine Hochwasserstufe 2 vorlag.
Somit bestand Lebensgefahr für das Schwimmen im Rhein und die Schifffahrt war in einigen Rheinabschnitten eingestellt.
Es wurden jetzt alternativ die Themen Revierkunde in der Theorie, Fahrzeug-/ Funksysteme, Nutzung und Veränderungen geschult. Diesen Teil übernahm der 1. Vorsitzende Roland Huck. Das Thema Knotenkunde lehrte Jürgen Lukas und die Teilnehmer konnten praktisch üben. Edgar Knobel übernahm die Leitung rund um das Thema: Bergung einer Person vom Boot bis an Land.
Zuerst wurde geübt die Stifneck (Manschette die die Halswirbelsäule immobilisiert und vor Folgeschäden schützt) angelegt. Die zu bergende Person wurde mit dem Tragetuch vom Boot zur Wachstation gebracht. Dabei galt es Treppenstufen zu überwinden nachdem das sich bewegende Boot gemeistert wurde.
Anschließend wurde die Beatmung der Reanimations-Puppe mit einem Beatmungsbeutel geübt. Dank aktiver Mitglieder, die ihr Können einbringen, konnte so eine abwechslungsreiche Sommerübung durchgeführt werden, die allen Teilnehmern neues Wissen gebracht hat. Abschließend wurde gemeinsam gegrillt.
Text Annabel Illner

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …